News
Aktuelle Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

MOPONews
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Scientology: Hetze gegen Psychiatrie

Lübecker Straße 127. Noch bis vor ein paar Tagen die Adresse eines leer stehenden Ladenlokals in Hohenfelde. Der Eigentümer war bestimmt froh, als er endlich einen neuen Mieter bekam - und er ahnte wahrscheinlich nicht, um wen es sich dabei handelt. Um Scientology!



Passanten werden seit einer Woche direkt vor der Ladentüre angesprochen und aufgefordert, sich die Ausstellung "Psychiatrie - Tod statt Hilfe" anzusehen. "Unerträgliche Propaganda", nennt das jetzt das Landesamt für Verfassungsschutz und macht öffentlich, dass hinter dem offiziellen Veranstalter, der "Kommission für Verstöße der Psychiatrie gegen Menschenrechte" (KVPM), die gefährliche Scientology-Sekte steckt. Deren Name taucht vor Ort freilich nirgendwo auf.



Auf den Besucher warten brutale Bilder von Operationen und Gräueltaten. Ob Holocaust oder 11. September - alles wird der Psychiatrie in den Schuhe geschoben. Und noch mehr: Von schweren psychischen Erkrankungen wie etwa ADS wird behauptet, dass sie eine Erfindung der Pharmaindustrie seien. Ziel: Riesen-Profite.



Weshalb Scientology so gegen "Psycho-Ärzte" agitiert? Der Verfassungsschutz gibt die Antwort: "Es ist der Kampf gegen einen unliebsamen Konkurrenten." Denn Scientology hat den Anspruch, alleine für die Behandlung seelischer Probleme zuständig zu sein. Verfassungsschützer warnen: "Sollten sich Ratsuchende tatsächlich dorthin verirren, kann das gefährlich für sie werden."

Weitere Meldungen News
„Dschungelcamp 2015“ in Gefahr? Ein Mörder versteckt sich im Wald.

In der Nähe des britischen TV-Dschungelcamps im australischen Urwald sucht die Polizei nach einem Mörder.  mehr...

Crash mitten auf der Autobahn - zum Glück mit glimpflichem Ausgang.

Puh, das war knapp: Ein Motorroller-Fahrer fährt gewagte Überholmanöver - und wird fast von Lastwagen überrollt. Das erschreckende Video gibt es hier!   mehr...

Shoppen bis zum Umfallen ist in den USA am "Black Friday" schon feste Tradition. Und bald auch hierzulande?

60, 70, gar 90 Prozent Rabatt bieten Händler in den USA am „Black Friday“ an. Auch hierzulande lassen sich schon jetzt Schnäppchen nach US-Vorbild machen.  mehr...

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Aktuelle Videos