Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Paradiesvogel : Beth Ditto: Ich will unbedingt ein Baby

Kaum zu glauben: Paradiesvogel Beth Ditto schmiedet eifrig Familienpläne.

Kaum zu glauben: Paradiesvogel Beth Ditto schmiedet eifrig Familienpläne.

Foto:

dpa

Modezar Karl Lagerfeld liegt ihr zu Füßen, das neue Album ihrer Band Gossip „A Joyful Noise“ erscheint am Freitag - und trotzdem will Wuchtbrumme Beth Ditto noch mehr. Die 31-jährige Sängerin träumt von einem Baby...zur Not auch von ihrem Mann.

Ausgerechnet Paradiesvogel Beth als fürsorgliche Mami? Passt das wirklich zusammen? „Auf jeden Fall!“, verriet sie der Schweizer Zeitung „Blick“. Ein Problem gibt es da allerdings.

Wie kommen die homosexuelle Beth und ihre Lebensgefährtin Kristin an ein Baby? Beth Ditto: „Kristin und ich möchten unbedingt Mamis werden. Wir müssen uns aber erst noch überlegen, wie wir das anstellen ...“

#image[1]
Erste Pläne sind bereits geschmiedet: „Schön wäre es, wenn unser Gitarrist Nathan uns sein Sperma spenden würde.“ Zur Not würde die US-Amerikanerin die Sache aber auch selbst in die Hand nehmen. Denn wenn’s drauf ankommt, hat Beth echtes »Besenkammer-Potenzial«: „Ich springe über meinen Schatten und verführe einen Mann.“

Eins steht jetzt schon fest, dem künftigen Familienzuwachs soll es an nichts fehlen. Beth: „Würde ich ein Baby in die Welt setzen, möchte ich dem Kind ein stabiles Umfeld bieten.“ Am liebsten hätte sie den Nachwuchs gleich im Doppelpack. Beth wünscht sich Zwillinge.

Sogar Namen hat sie sich schon überlegt: „Myra Lynay und Yoko Chanel, also, sofern es zwei Mädchen werden“, fügte die 31-Jährige hinzu. Ein bisschen Zeit möchte sie sich aber noch lassen: „Ich denke, 37 wird ein gutes Alter sein, um Mutter zu werden.“ Noch sechs Jahre Planungspuffer ...

Über lästige Babypfunde will sich die 110-Kilo-Frau auch im fortgeschrittenen Schwangerschaftsalter keine Gedanken machen. Die Mama in spe verrät: „Ich glaube nicht daran, dass man sein Gewicht gegen Glück eintauschen kann.“ – Wie recht sie hat...



Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?