News
Aktuelle Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

MOPONews
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

NACKTE MÄNNER: Olivias heißes Stripper-Casting

Stripper

 Foto: malzkorn

Von oberpeinlicher Bananen-Nummer bis zum Stierkämpfer - alles dabei beim Popo-Casting für Hamburgs erste Männer-Strip-Bar. Kult-Transe Olivia Jones suchte am Sonntag für ihren neuen Laden (öffnet im April auf dem Kiez, MOPO berichtete) knackige Männer, die sich vor kreischenden Frauen nackig machen!



Vier mutige Möchtegern-Chippendales ließen in der "Olivia-Jones-Bar" an der Großen Freiheit die Hosen runter. Umzingelt von TV-Kameras und beäugt von den Jury-Mitgliedern Olivia, ihrer Geschäftspartnerin Jean Rogers und Ex-Porno-Star Dolly Buster.



Besonders tapfer: der 20-jährige Thomas aus Norderstedt. "Ich bin Schornsteinfeger, mache das zum ersten Mal." Zu "Schüttel deinen Speck" von Fettes Brot hopste er denn auch etwas unbeholfen auf der Stelle und verhedderte sich in seinem Gürtel. Vielleicht hielt er es daher auch für nötig, die Konkurrenz auszustechen, indem er selbst die gestreiften Boxer-Shorts auszog. Was da unten noch so mitwippte, bedeckte er notdürftig mit einer Hand. "Schöne Performance, so ehrlich", urteilte denn auch Porno-Expertin Dolly Buster.



Michi (32) aus Schenefeld gab die abgehalfterte Nummer: Der Stretch-Limousinen-Chauffeur und Hobby-Stripper verband Jury-Mitglied Jean Rogers die Augen, fütterte sie zu Lendenstößen mit einer Banane. "Rustikal", nannte es Olivia, "so was kann man für zwischendrin gebrauchen."



Mucki-Latino Apollo (26) aus Sao Paulo brachte die Jury zum Höhepunkt: Der Profi-Stripper aus dem "Pulverfass" schwang ein rotes Tuch wie ein Stierkämpfer, rutschte vor der Jury in Spagat und Brücke, entblößte einen knackigen Apfel-Hintern. "Ein fleischgewordener Mädelstraum! Jetzt ist für jeden Geschmack was dabei", freute sich Bar-Besitzerin Olivia. Bewerbung weiter möglich unter: olivia.jones.bar@gmail.com.

Weitere Meldungen News
US-Violinistin Lindsey Stirling steht am 26.03.2015 in Berlin bei der Verleihung des Musikpreises Echo beim Gedenken an die Absturzopfer der Germanwings A320.

Die Echo-Verleihung schlug gedämpfte Töne an, stand im Zeichen der Trauer um die Toten des Germanwings-Flugs. Vor der Halle wehten die Fahnen auf Halbmast. Vielen Stars war nicht zum Feiern zumute. Dennoch ging die Show reibungslos über die Bühne.  mehr...

Kerzen erinnern an die Opfer der Flugzeugkatastrophe.

Angehörige zu verlieren, traumatisiert Menschen. Noch dramatischer ist es aber, wenn das Unglück mit Absicht eingeleitet wurde, wie im Fall des verunglückten Germanwings-Fliegers.  mehr...

Absturzursache Suizid: Meist kann nur der Flugschreiber Aufschluss über die Gründe geben.

Die furchtbare Tat von Andreas L. (27) - sie ist kein Einzelfall. Die Washington Post hatte just vor einem Jahr die "überraschende Häufigkeit von Piloten-Selbstmorden" öffentlich gemacht.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Videos
Videos Dschungelcamp