News
Aktuelle Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

MOPONews
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

INTERVIEW DIRK BIELEFELDT ALIAS HERR HOLM: Herr Holm hat 'nen neuen Job

Abfluss verstopft. So ein Mist! Hilfe muss her, schnell. Dumm nur, wenn die Profis das kleine Problem vergessen lassen, indem sie einfach ein großes daraus machen. Willkommen auf einer deutschen Baustelle - zumindest auf derjenigen, auf der "Die Holms" ihr Unwesen treiben. Viele Jahre stand Dirk Bielefeldt meist solo als vertrottelt-penibler Polizist Herr Holm auf der Bühne. Jetzt versucht sich der 51-Jährige als Bauarbeiter.



MOPO: Herr Holm wechselt den Beruf - warum?



Dirk Bielefeldt: Ich habe 17 Jahre Polizei gemacht - das ist ein bisschen durch. Es wird ihn zwar weiterhin als Polizisten geben, aber Herr Holm ist für mich ein Joker - eine Figur, die durch ihre Körperlichkeit und dieses Hamburger Idiom sofort erkennbar ist. Ich möchte ihn in verschiedenen Situationen ausprobieren. Vielleicht ist er das nächste Mal ja Oberarzt ...



MOPO: Herr Holm spielt zum ersten Mal in einem richtigen Ensemble. Ist das ein Neuanfang?



Bielefeldt: Ja, ich möchte auch eine neue Marke etablieren, deswegen heißt es nun "Die Holms". Wir gründen eine Truppe, die mit diesem Stück zusammenfindet und sich auch vergrößern kann. Es geht darum, die schauspielerischen Möglichkeiten zu erweitern.



MOPO: Woher haben Sie die Ideen für die Baustellenszenerie?



Bielefeldt: Ich habe mein Studium mit der Arbeit auf der Baustelle finanziert. Ich war bei einer Firma beschäftigt, die Wohnungssanierungen durchgeführt hat, und musste viele unangenehme Hilfsdienste machen. Aber selbst bin ich auch ein Bastler.



MOPO: Die Holms verhalten sich also wie im richtigen Leben?



Bielefeldt: Zumindest gehen sie immer den umständlichen Weg. Sie suchen intelligente Lösungen, auch wenn die viel aufwendiger sind. Es ist das Prinzip Heimwerker. Wenn meine Frau sagt, ich soll mal das Bild aufhängen, ist das für mich eine willkommene Gelegenheit, in den Baumarkt zu gehen und eine Bohrmaschine mit allem Drum und Dran zu kaufen. Nach dem Motto: Und jetzt, mein Schatz, bohre ich mal ein richtiges Loch!



Blaue Uniform statt Blaumann: Herr Holm (Dirk Bielefeldt) war 17 Jahre lang Polizist.

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen News
Ihre ersten Jahre verbrachten die sechs Zirkostiger in einem Zirkuswagen.

Sechs Tiger waren ständig in einen engen Zirkuswagen in Deutschland eingesperrt - doch dann wendete sich ihr Schicksal.  mehr...

Bei Tim und Anna fliegen sofort wieder die Funken.

RTL-„Bachelorette“ Anna hat ihre letzten drei Rosen verteilt und Marvin, Tim und Tommy zu den Dreamdates eingeladen. Nach dem Stress mit Andreas muss dieser das Feld räumen.  mehr...

Ronaldo, Mats Hummels, Barabara Schöneberger und Sarah Connor: Sie alle haben schon in ziemlich peinlichen Werbe-Spots mitgewirkt.

Ob Cristiano Ronaldo, Barbara Schöneberger oder Thomas Gottschalk: Stars verdienen gut, wenn sie Werbung machen. Aber manche Spots sind einfach nur peinlich. Eine Sammlung der besten Fremdschäm-Videos.  mehr...

Aktuelle Videos