News
Aktuelle Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

MOPONews
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

DER MOPO-RATGEBER: Witwenpension zu Recht gekürzt

Hinterbliebene von Beamten müssen sich ihr eigenes Einkommen auf ihre Pensionsansprüche anrechnen lassen, entschied das Bundesverfassungsgericht. Es wies damit die Beschwerde einer Beamtenwitwe ab, deren Pensionsanspruch wegen ihres relativ hohen eigenen Einkommens von rund 1300 Euro auf rund 450 Euro gekürzt worden war. Erst wenn sie aus dem Erwerbsleben ausscheidet, bekommt sie wieder die volle Pension. Zur Begründung hieß es, dass auch ein vorzeitig pensionierter Beamter die Anrechnung eigener Einkünfte auf seine Bezüge hinnehmen müsse, wenn die eigenen Bezüge zusammen mit den Pensionsansprüchen eine Höchstgrenze überschritten. Hinterbliebene eines Beamten hätten aber grundsätzlich keine höheren Ansprüche als er selbst. (Az. 2 BvR 797/04)

Weitere Meldungen News
Tote Hose – auch die Burger-King-Filiale in Frankfurt bleibt vorerst dicht.

Im Streit bei Burger King ist kein Ende in Sicht. Wie geht es nach den Filialschließungen nun weiter? Und was wird aus den Beschäftigten und dem Franchisenehmer?  mehr...

Der Mann hatte sich fälschlicherweise als Kardinal ausgegeben.

Die Polizei hat in São Paulo einen 66-Jährigen festgenommen, der sich als hoher Geistlicher ausgegeben hatte. Er nahm sogar die Beichte ab und bat um Geld für sein Kloster!  mehr...

So wurde Emy Storm in Deutschland bekannt: als Mutter von „Michel aus Lönneberga“ Jetzt ist die Schauspielerin gestorben.

Sie spielte Alma Svensson, die Mutter von Michel – jetzt ist Emy Storm tot. Die schwedische Schauspielerin ist am Montag gestorben.   mehr...

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Aktuelle Videos