News
Aktuelle Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

MOPONews
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

DER MOPO-RATGEBER: Witwenpension zu Recht gekürzt

Hinterbliebene von Beamten müssen sich ihr eigenes Einkommen auf ihre Pensionsansprüche anrechnen lassen, entschied das Bundesverfassungsgericht. Es wies damit die Beschwerde einer Beamtenwitwe ab, deren Pensionsanspruch wegen ihres relativ hohen eigenen Einkommens von rund 1300 Euro auf rund 450 Euro gekürzt worden war. Erst wenn sie aus dem Erwerbsleben ausscheidet, bekommt sie wieder die volle Pension. Zur Begründung hieß es, dass auch ein vorzeitig pensionierter Beamter die Anrechnung eigener Einkünfte auf seine Bezüge hinnehmen müsse, wenn die eigenen Bezüge zusammen mit den Pensionsansprüchen eine Höchstgrenze überschritten. Hinterbliebene eines Beamten hätten aber grundsätzlich keine höheren Ansprüche als er selbst. (Az. 2 BvR 797/04)

Weitere Meldungen News
Aneta bei ihrem Auftritt am Samstag.
|  0

Noch vier Kandidaten können Deutschlands neuer Superstar werden – und sie alle haben während der Staffel abgenommen. Warum? Das haben sie uns verraten.   mehr...

Samra Kesinovic (16) soll sich mit ihrer Freundin Sabina islamischen Brigaden in Syrien angeschlossen haben.
|  0

Die Wienerinnen sind erst 15 und 16 Jahre alt und sollen in Syrien für den Islam kämpfen. Welche Rolle spielt der Hassprediger Ebu Tejma?   mehr...

Das Wrack des Unglücksschiffes liegt vor der Küste von Südkorea.
|  0

Taucher haben zum ersten Mal seit dem Untergang des südkoreanischen Fährschiffs „Sewol“ Leichen aus dem Innern des Wracks geborgen. Noch immer werden mehr als 240 Menschen vermisst.  mehr...

Aktuelle Videos
„Aspekte“-Moderator und N-Klub-Gastgeber Tobias Schlegl schreibt wöchentlich für die MOPO.

Haben Sie auch schon mal gezählt, wie viele unterschiedliche Passwörter Sie sich merken müssen? Nach dem Heartbleed-Datenleck sollman sich nun neue zulegen. Und zwar nicht nur eines...