News
Aktuelle Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

MOPONews
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

DER MOPO-RATGEBER: Witwenpension zu Recht gekürzt

Hinterbliebene von Beamten müssen sich ihr eigenes Einkommen auf ihre Pensionsansprüche anrechnen lassen, entschied das Bundesverfassungsgericht. Es wies damit die Beschwerde einer Beamtenwitwe ab, deren Pensionsanspruch wegen ihres relativ hohen eigenen Einkommens von rund 1300 Euro auf rund 450 Euro gekürzt worden war. Erst wenn sie aus dem Erwerbsleben ausscheidet, bekommt sie wieder die volle Pension. Zur Begründung hieß es, dass auch ein vorzeitig pensionierter Beamter die Anrechnung eigener Einkünfte auf seine Bezüge hinnehmen müsse, wenn die eigenen Bezüge zusammen mit den Pensionsansprüchen eine Höchstgrenze überschritten. Hinterbliebene eines Beamten hätten aber grundsätzlich keine höheren Ansprüche als er selbst. (Az. 2 BvR 797/04)

Weitere Meldungen News

Stillstand ist einfach nicht sein Ding! Kult-Auswanderer Konny Reimann packt Familie und seine sieben Sachen und kehrt Texas den Rücken.  mehr...


Als Protest gegen die Ausbeutung der Arbeiter in Textilfabriken hat eine Berliner Truppe ein Sozial-Experiment gewagt. Hier das Video!  mehr...

Flirten à la "Tatort": Andreas Keppler (Martin Wuttke) nimmt seine Kollegin Eva Saalfeld (Simone Thomalla) Huckepack, um die Entführung von Magdalena nachzustellen.

Simone Thomalla und Martin Wuttke liefern den MDR-Machern, die sie in den vorzeitigen Ruhestand schicken, seit einigen Filmen fleißig Argumente. Unsere Kritik.  mehr...

comments powered by Disqus

Aktuelle Videos
Videos Dschungelcamp