News
Aktuelle Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

MOPONews
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

DER MOPO-RATGEBER: Witwenpension zu Recht gekürzt

Hinterbliebene von Beamten müssen sich ihr eigenes Einkommen auf ihre Pensionsansprüche anrechnen lassen, entschied das Bundesverfassungsgericht. Es wies damit die Beschwerde einer Beamtenwitwe ab, deren Pensionsanspruch wegen ihres relativ hohen eigenen Einkommens von rund 1300 Euro auf rund 450 Euro gekürzt worden war. Erst wenn sie aus dem Erwerbsleben ausscheidet, bekommt sie wieder die volle Pension. Zur Begründung hieß es, dass auch ein vorzeitig pensionierter Beamter die Anrechnung eigener Einkünfte auf seine Bezüge hinnehmen müsse, wenn die eigenen Bezüge zusammen mit den Pensionsansprüchen eine Höchstgrenze überschritten. Hinterbliebene eines Beamten hätten aber grundsätzlich keine höheren Ansprüche als er selbst. (Az. 2 BvR 797/04)

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen News
Johannes Kneifel (32) war Neo-Nazi und ist jetzt Pastor.

Johannes Kneifel (32) war Neo-Nazi. Im Alter von 17 Jahren schlug er einen Mann so brutal zusammen, dass er starb. Kneifel musste ins Gefängnis – jetzt ist er Pastor.  mehr...

Der Student hatte im Verlauf einer alkoholreichen Party alle Hemmungen verloren.

Im Voll-Suff hatte John Luke Dale (21) auf einer Hausparty eine schlafende junge Frau mit seinem Penis „geohrfeigt“. Dafür muss der Student jetzt neun Monate in den Knast.  mehr...


Als Barack Obama bei den Kongresswahlen in einem Wahllokal in Chicago seine Stimme abgeben wollte, bekam er einen Spruch reingedruckt, den er so wohl schon lange nicht mehr gehört haben dürfte.  mehr...

Aktuelle Videos