News
Aktuelle Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

MOPONews
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

BARMBEK: Sexgangster stirbt nach Sturz aus zwölf Metern Höhe

Sexgangster fällt aus zwölf Metern Höhe in den Tod

Die 43-Jährige hatte den Abend in der "Metro-Bar" an der Dehnhaide (Barmbek) verbracht. Sie feierte, trank und flirtete mit dem 33-Jährigen. Schließlich nahm sie Mbemba C. mit in ihre Wohnung am Alten Teichweg. Nachdem sie Sonnabendmittag aufgestanden waren, bedrängte der Mann aus Gambia das Opfer.



Er griff die Frau an und begrapschte sie. Die 43-Jährige alarmierte über den Notruf die Polizei. Doch das Gespräch wurde unterbrochen. Vermutlich, weil der Mann ihr das Telefon aus der Hand gerissen und aufgelegt hatte. Die Beamten riefen erneut bei der Frau an.



Dieses Mal nahm Mbemba C. das Gespräch an. Er sagte, dass alles in Ordnung sei. Die Polizisten vermuteten, dass etwas passiert sein muss. Sie fuhren zu der Wohnung.



Als sie um kurz nach 11 Uhr an der Haustür klingelten, öffnete die 43-Jährige. Währenddessen versuchte der Mann, auf den Nachbarbalkon im dritten Stock zu springen. Der 33-Jährige rutschte ab und stürzte auf den Asphalt des Innenhofs.



Ein Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Frau erlitt einen schweren Schock. Sie musste von Mitarbeitern des Kriseninterventionsteams betreut werden.

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen News
Breit grinst der Bankräuber in die Kamera.

So freudig wie Michael Whitington lächelte noch nie jemand nach seiner Verhaftung in die Kamera. Warum auch immer!   mehr...

In diesem Apartment-Komplex wohnte der mit Ebola infizierte Mann.

Im US-Bundesstaat Texas gibt es den ersten Ebola-Fall außerhalb von Afrika. Am Mittwoch gaben US-Behörden bekannt: Der Erkrankte hatte vor seiner Einweisung in die Klinik Kontakt zu Schulkindern!  mehr...

Die Gewalt in der Ostukraine nimmt kein Ende. Einen Bericht über den Konflikt hat ARD-Sendung Tagesthemen jetzt zurückgezogen.

Die ARD-„Tagesthemen“ ziehen einen Beitrag über den Ukraine-Konflikt zurück. Konkret geht es um eine Sendung vom 20. Mai. Was dahinter steckt, lesen Sie hier.   mehr...

Aktuelle Videos