News
Aktuelle Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

MOPONews
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

BARMBEK: Sexgangster stirbt nach Sturz aus zwölf Metern Höhe

Sexgangster fällt aus zwölf Metern Höhe in den Tod

Die 43-Jährige hatte den Abend in der "Metro-Bar" an der Dehnhaide (Barmbek) verbracht. Sie feierte, trank und flirtete mit dem 33-Jährigen. Schließlich nahm sie Mbemba C. mit in ihre Wohnung am Alten Teichweg. Nachdem sie Sonnabendmittag aufgestanden waren, bedrängte der Mann aus Gambia das Opfer.



Er griff die Frau an und begrapschte sie. Die 43-Jährige alarmierte über den Notruf die Polizei. Doch das Gespräch wurde unterbrochen. Vermutlich, weil der Mann ihr das Telefon aus der Hand gerissen und aufgelegt hatte. Die Beamten riefen erneut bei der Frau an.



Dieses Mal nahm Mbemba C. das Gespräch an. Er sagte, dass alles in Ordnung sei. Die Polizisten vermuteten, dass etwas passiert sein muss. Sie fuhren zu der Wohnung.



Als sie um kurz nach 11 Uhr an der Haustür klingelten, öffnete die 43-Jährige. Währenddessen versuchte der Mann, auf den Nachbarbalkon im dritten Stock zu springen. Der 33-Jährige rutschte ab und stürzte auf den Asphalt des Innenhofs.



Ein Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Frau erlitt einen schweren Schock. Sie musste von Mitarbeitern des Kriseninterventionsteams betreut werden.

Weitere Meldungen News
US-Violinistin Lindsey Stirling steht am 26.03.2015 in Berlin bei der Verleihung des Musikpreises Echo beim Gedenken an die Absturzopfer der Germanwings A320.

Die Echo-Verleihung schlug gedämpfte Töne an, stand im Zeichen der Trauer um die Toten des Germanwings-Flugs. Vor der Halle wehten die Fahnen auf Halbmast. Vielen Stars war nicht zum Feiern zumute. Dennoch ging die Show reibungslos über die Bühne.  mehr...

Kerzen erinnern an die Opfer der Flugzeugkatastrophe.

Angehörige zu verlieren, traumatisiert Menschen. Noch dramatischer ist es aber, wenn das Unglück mit Absicht eingeleitet wurde, wie im Fall des verunglückten Germanwings-Fliegers.  mehr...

Absturzursache Suizid: Meist kann nur der Flugschreiber Aufschluss über die Gründe geben.

Die furchtbare Tat von Andreas L. (27) - sie ist kein Einzelfall. Die Washington Post hatte just vor einem Jahr die "überraschende Häufigkeit von Piloten-Selbstmorden" öffentlich gemacht.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Videos
Videos Dschungelcamp