News
Aktuelle Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

MOPONews
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

AUTOFREIER SONNTAG: Hamburgs größte Fußgängerzone

Hoffentlich spielt das Wetter mit. Wenn ja, dann wird's ein unvergesslicher Tag: Auf der Eventmeile warten rund 100 Einzelveranstaltungen auf die Besucher. Eine Auswahl:



LOGO-Bühne



LOGO, der Live-Musik-Schuppen an der Grindelallee, hat seine eigene Bühne: Ab 12.00 Uhr spielen Nachwuchsbands aus Hamburg. Die beste Band bekommt einen Preis:



13-13.45 Uhr: The Source



14-14.45 Uhr: Enormverdadles



15-15.45 Uhr: Planting the Seed



16-16.45 Uhr: Dakoton



18-19.45 Uhr: Loui Vetton



ab 20 Uhr: im Logo mit Der Fall Böse und I-Fire, Eintritt frei



Radio Hamburg Bühne



Standort: am Dammtor. Das Musikprogramm:



13-13.30 Uhr: Simple



13.50-14.30 Uhr: Elektro Meyer



15 Uhr: Tanzkurs



15.20-16 Uhr: Elektro Meyer



16.20-17 Uhr: Simple



17.40-19.40: Mousse T, Sharon Phillips und Band



Hamburg 1 Bühne



Standort: an der Alster



13.15-14 Uhr: Manuel Louis (Musik, Songwriter)



14-14.30 Uhr: Diskussionsrunde zum Thema Elektromobilität. Herbert Schalthoff spricht mit Heirnich Klingenberg (Projektleitstelle Hamburg), Dr. Oliver Weinmann (Vattenfall Europe), Helge Raddatz (Hamburg Energie)



14.30-15 Uhr: Tobi Kunze Comedy & Poetry



15 Uhr: Diskussionsrunde zur Mobilität der Zukunft im ÖPNV. Herbert Schalthoff spricht mit Senatorin Anja Hajduk, Günster Elste (Hochbahn), Kay Uwe Arnecke (S-Bahn)



15.30-16.15 Uhr: Manuel Louis



16.20 Uhr-16.45 Uhr: Diskussionsrunde über Ökostrom, Erneuerbare Energien, Green New Deal. Gesprächspartner: Dr. Michael Beckereit (Hamburg Energie), Philip von Schmeling (Conergy), Ivo Banek (Vattenfall Europe).



16.45 Uhr: Tobi Kunze Comnedy & Poetry



HVV



S-Bahn: Zelt mit Infos über Flughafen-S-Bahn und über Ausflugsziele entlang der S3 im Alten Land; Glücksrad mit vielen Gewinnen; Mountainbike-Simulator (persönlicher CO2-Verbrauch)



Hochbahn: Infozelt mit Experimenten z. B. wie Wasserstoff durch die Brennstoffzelle in Antriebsenergie umgewandelt wird und einen komplett schadstofffreien Busbetrieb möglich macht.



VHH PVG: "Menschwunderedichnicht", das Klimaquiz



E-Car-Teststrecke



Segway-Parcours



E-Bike-Parcours



Besucher können auf drei Teststrecken Fortbewegungsmittel der Zukunft ausprobieren: einen batteriebetriebenen BMW-Mini und eine mit Brennstoffzellen betriebene Mercedes



A-Klasse. Daneben besteht die Möglichkeit, Testfahrten mit E-Bikes und Segways zu machen.



Fußball-Turnier



Auf der Großen Moorweide findet ein Kleinfeld-Fußball-Turnier mit Schülerteams statt.



Streetchess



Schachspielen auf der Straße. Angeboten werden vom Hamburger Schachklub von 1830: Simultanspiele nonstop (20 Bretter), Blitz-Handicap, Blitzturniere, "Kompi"-Parcours, Anfängerunterricht, freie Partien, Beratungspartien auf Straßenschachspiel.



HIS Inline Skate Parcours



Verkehrserziehung auf Inline-Skates. Skateausrüstung kann kostenlos geliehen werden. Rampen- und Hindernisparcours für geübte Skater.



Beach Club - Hamburg Del Mar



Mit bester Aussicht über die Außenalster wird auf der Kennedybrücke erstmalig ein Beach Club eingerichtet. Direkt daneben zeigen mehrere Tanzschulen den Veranstaltungsbesuchern das gesamte Repertoire an Klassikern von Tango, Cha Cha Cha bis hin zu Foxtrott und Walzer. Der "Tanz auf der Brücke" wird sicher ein unvergleichliches Erlebnis für die Beteiligten.



Kinderaktionen



Auf zwei Arbeitstischen können Papierflieger verschiedener Schwierigkeitsgrade hergestellt werden. Die Flugtauglichkeit wird getestet. Die Flieger mit den schönsten Kapriolen erhalten einen Preis.

Weitere Meldungen News
Jan Delay wettert gegen Heino!
|  0

In einem Interview hat Rapper Jan Delay (37) heftig gegen Heino (75) gewettert. Er bezeichnete den blonden Schlager-Barden als „Nazi“.  mehr...

 Marius Müller-Westernhagen (65)
|  0

Der Berliner Rapper Sido (33) und Rocksänger Marius Müller-Westernhagen (65) haben ihr für diesen Samstag geplantes Konzert abgesagt.  mehr...

Die Killerpilze haben durch Crowdfunding ihr neues Album finanziert.
|  0

Die ''Killerpilze'' planten ein neues Album. Sie wollten es durch Crowdfunding finanzieren und innerhalb von 75 Tagen 55.000 Euro zusammenbekommen. Dass sie weit über diese Summe kommen werden, hatte niemand gedacht.  mehr...

Aktuelle Videos
Ankea Janßen

Fast fünf Jahre waren wir zusammen – es war Liebe auf den ersten Blick. Ich hab’ mich bei dir gleich wohlgefühlt. Dich zu verlassen, tut weh. Wenn ich ehrlich bin: Ich werde dich wohl immer lieben!