Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, dem HSV und der Welt der Promis.
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
    6.043 Abonnenten

„Let's Dance“ Rebecca & Massimo: Alles nur gespielt?

Rebecca Mir und Massimo Sinató: Mehr als nur Tanzpartner?

Rebecca Mir und Massimo Sinató: Mehr als nur Tanzpartner?

Foto:

RTL Lizenz

Die Paare bei „Let's Dance“ drehen sich auf der Tanzfläche - und das Liebes-Karussell dreht sich womöglich mit...

Mitten im Liebes-Wirbel: Model Rebecca Mir. Die soll nämlich von ihrem Freund Sebastian Deyle verlassen worden sein. Pikant: Schuld daran, so besagen Gerüchte, sei ausgerechnet Rebeccas Tanzpartner Massimo Sinató. Seit Wochen wird vor und hinter den Kulissen getuschelt. Doch beiden stritten immer ab, dass zwischen ihnen mehr laufen würde, als nur Freundschaft.

„Tanz ist eine Art Schauspiel“, erklärt Rebecca Mir, warum die beiden so harmonisch zusammen wirken. „Wir verstehen und halt ganz gut“, fügt Massimo Sinató hinzu. War das also alles nur Show? Auch bei der großen Ausscheidungs-Show am Mittwoch stellte Mir klar: „Sebastian und ich haben uns vor Wochen getrennt, das hatte aber andere Gründe. Massimo und ich haben viel Spaß zusammen – beim Tanzen!“

Dass das auch richtig gut funktioniert, bewiesen sie am Mittwoch. Rebecca warf sich in einen „rattenscharfen“ (O-Ton Jury-Mitglied Roman Frieling) Lederfummel und legte mit ihrem Massimo eine derart wuchtige Show mit, dass sowohl Jury als auch die Zuschauer begeistert waren. Der (Liebes?-)Tango geht für Mir/Sinató in die nächste Runde.

Erwischt hat es stattdessen Mandy Capristo. Sie musste sich im Showdown überraschend Ex-Diskuswerfer Lars Riedel geschlagen geben – der bullige Ex-Sportler darf bei „Let's Dance“ weiterswingen.