Themen: Die Hamburger „Gefahrengebiete“ | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Winterwunderland am Elbstrand: Hamburg feiert den ersten Schnee!

Der erste Schnne in diesem Winter verzauberte den Elbstrand! Daniel (29), Thomas (30) und Maya (26) tranken bei traumhaften Wetter Café Latte.
Der erste Schnne in diesem Winter verzauberte den Elbstrand! Daniel (29), Thomas (30) und Maya (26) tranken bei traumhaften Wetter Café Latte.
 Foto: Schimkus

Bibberwetter in der Hansestadt – und jetzt endlich der erste Schnee! Am Mittwochabend rieselten die Flocken auf Norddeutschland nieder. In Schleswig-Holstein fielen bis zu zehn Zentimeter Schnee. Und auch in Hamburg legte sich überall eine weiße Decke über Straßen, Bäume, Autos.

Bis zum Sonnabend bleibt es beim Dauerfrost, weiß Alexander Hübener, Meteorologe vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation.

Hoch Quincy bringt schönes und ruhiges Winterwetter mit Sonne.

Der Experte: „Damit nicht genug: Bei Temperaturen um die minus 2 Grad scheint am Freitag und Sonnabend nämlich auch die Sonne. Das ist das ideale Weihnachtsmarktwetter!“
Die Aussichten für den zweiten Advent-Sonntag sehen dann leider nicht so rosig aus: Es wird gefährlich glatt und auch stürmisch. „Wirklich gefährliches Unfallwetter!“, sagt Alexander Hübener.

Weitere Meldungen Nachrichten
Helen Heinemann in der Speicherstadt, wo sich auch der Sitz  des „Instituts für Burnout-Prävention“ befindet, das sie 2005 gegründet hat.

Die Hamburger Burn-out-Expertin Helen Heinemann (60) beantwortet in ihrem neuen Buch „Warum Stress glücklich macht“. In der MOPO erklärt die Autorin, warum wir aufhören können, ständig nach Entspannung zu suchen.  mehr...

Der Bunker Eidelstedter Weg 10 in Lokstedt. Er soll abgerissen werden.

Während die Bomben fielen, hockten Männer, Frauen und Kinder hinter meterdicken Mauern und starrten diese Motive an: typische Stadtansichten, Bilder von Hamburger Originalen.   mehr...

Ingo K.-P. bei seiner Hochzeit im Hotel „Louis C. Jacob“. Er ließ es krachen, aber alle, sogar der Frack-Schneider blieben auf ihren Kosten sitzen.

Hamburgs schlimmster Hochstapler steht mal wieder vor Gericht: Ingo K.-P. (46), früher nannte er sich gerne „Alexander Graf von Langenwerth-Ott“, gab sich als Multi-Millionär aus, leimte Makler, Notare – und feierte im „Louis C. Jacob“ Hochzeit mit seinem Partner. Alles für lau.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 9 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor

Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 11.815,01 Punkte -49,58 (-0,42%)
  • 20.915,81 Punkte -53,14 (-0,25%)
  • 1.731,27 Punkte -5,42 (-0,31%)
  • 20.264,41 Punkte +61,54 (+0,30%)
  • 1,1007 USD +0,0001 (+0,01%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort