Themen: Die Hamburger „Gefahrengebiete“ | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Wilhelmsburg: Fünf Männer entführen 30-Jährige

Das Entführungsopfer: Die 30-jährige Emiliya Y. aus Bulgarien sitzt weinend im Rettungswagen. Die Frau hat einen Schock erlitten.
Das Entführungsopfer: Die 30-jährige Emiliya Y. aus Bulgarien sitzt weinend im Rettungswagen. Die Frau hat einen Schock erlitten.
 Foto: Telenewsnetwork

Weinend sitzt Emiliya Y. (30) im Rettungswagen. Sie zittert, hat fürchterliche Angst. Die Frau aus Bulgarien ist Opfer einer Entführung geworden. Fünf Männer fielen in Wilhelmsburg über sie her.
Eine Zeugin beobachtet in der Nacht zu gestern, wie mehrere Männer eine Frau in ihr Auto zerren und davonrasen.

Die Passantin stoppt einen Streifenwagen, der sofort die Verfolgung aufnimmt. An der Veringstraße halten die Polizisten den Audi A8 an. Drei Männer flüchten. Die Beamten können einen von ihnen, Stoyan I. (36), fassen. Zudem werden Toni M. (22) und Georgi K. (32), die noch im Wagen sitzen, vorläufig festgenommen.

Emiliya Y., die auf der Rückbank sitzt, hat einen Schock. Die Frau wird im Rettungswagen betreut. Währenddessen stellen Beamte Baseballschläger und Teleskopschlagstöcke im Auto sicher.

Die Frau, die kein Deutsch spricht, sagte, sie sei mit Toni M. zusammen und habe „einfach nur Streit“ gehabt. Die Männer bestätigten diese Version in ihren Vernehmungen. Die Polizei ermittelt dennoch wegen Freiheitsberaubung. Die Ermittler schließen weder einen Streit im Rotlichtmilieu noch eine Beziehungstat aus.

Weitere Meldungen Nachrichten
Gibt es für den Bunker eine neue Nachbarschaft? Es wird geprüft, ob Flüchtlingsunterkünfte auf dem Heiligengeistfeld gebaut werden.

Die Sozialbehörde hat eine Liste mit zur Verfügung stehenden Freiflächen angefordert. Da wurde auch die Veranstaltungsfläche Heiligengeistfeld genannt.   mehr...

Schreckliche Szenen: Der Bruder des Hundebesitzers versucht, Felix zu retten. Zu spät.

Der flauschige Therapie-Kater Felix wird nie wieder kommen: Ein kräftiger, nicht angeleinter Hund hat das flauschige Wollknäuel totgebissen.  mehr...

Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückte Montag um 2.20 Uhr an, um den Brand im „Pik As“ zu löschen.

Zwei Personen wurden bei einem Brand in der Obdachlosenunterkunft „Pik As“ am Montag verletzt. Das Gebäude ist nach dem Brand teilweise unbewohnbar.  mehr...

Kommentare
Wir haben leider technische Probleme mit der Kommentar-Funktion. Wir arbeiten an einer schnellen Lösung und bitten um Ihr Verständnis.

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor

Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 10.944,97 Punkte -138,23 (-1,25%)
  • 19.622,47 Punkte -184,52 (-0,93%)
  • 1.642,21 Punkte -5,58 (-0,34%)
  • 20.235,73 Punkte +125,78 (+0,63%)
  • 1,1133 USD -0,0000 (-0,00%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Zur mobilen Ansicht wechseln