Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Was war denn da los?: Kreuz-Flashmob auf dem Rathausmarkt

Der Kreuz-Flashmob auf dem Rathausmarkt mit 100 Teilnehmern.
Der Kreuz-Flashmob auf dem Rathausmarkt mit 100 Teilnehmern.
Foto: dpa

Am 1. Mai 2013 beginnt in Hamburg der Evangelische Kirchentag. Zu Ehren diesen Anlasses fand am Dienstag Flashmob auf dem Rathausmarkt statt. Rund 100 Menschen bildeten direkt auf dem großen Platz ein Jerusalemkreuz, das Symbol des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Fast alle Teilnehmer kamen in blauer Kleidung und versammelten sich eine halbe Stunde lang auf dem Rathausmarkt, wie eine Sprecherin des Kirchentags am Dienstag berichtete. Der Deutsche Evangelische Kirchentag wird alle zwei Jahre in einer deutschen Stadt organisiert.

Unter den Anwesenden war auch Hamburgs zweite Bürgermeisterin und Wissenschaftssenatorin Dorothee Stapelfeldt (SPD). Der Präsident des Kirchentages, Gerhard Robbers, zeigte sich nach der Veranstaltung zufrieden: „Wenn so viele Menschen spontan, fröhlich und offen zusammen kommen - das ist Kirchentag.“

Das Jerusalemkreuz ist das Symbol des Kirchentags, blau seine traditionelle Farbe. Der Flashmob sollte auf den Kirchentag vom 1. bis 5. Mai 2013 in der Hansestadt aufmerksam machen. Die Veranstalter rechnen dann mit mehr als 100.000 Besuchern.

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Nachrichten
Karstadt in Billstedt wird wohl geschlossen.

Sechs Karstadt-Filialen werden 2015 geschlossen, darunter die Filiale in Billstedt. Das gab der Konzern in der Nacht zum Freitag bekannt. Nach Ansicht der Gewerkschaft Ver.di ist die Schließung der Hamburger Filiale vor allem auf Fehler des Managements zurückzuführen.  mehr...

U3-Nutzer müssen zwischen Kellinghusenstraße und Barmbek am Wochenende auf Busse umsteigen.

Bereits vor zwei Wochen waren Teile der Strecke wegen Bauarbeiten gesperrt. Jetzt folgt die nächste Runde: Am Wochenende fährt die U3 nicht zwischen Kellinghusenstraße und Barmbek.  mehr...

Versicherungsfachmann Ralf-Werner D. (50): An der linken Hand fehlen Daumen und Zeigefinger.

War es ein dreister Versicherungsbetrug oder ein tragischer Unfall? Im Februar 2010 verlor ein Versicherungsvertreter (50) zwei Finger, jetzt steht er deshalb vorm Amtsgericht Norderstedt.   mehr...

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor
Hier zum kostenlosen Newsletter anmelden






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 8.968,51 Punkte -78,80 (-0,87%)
  • 15.613,08 Punkte -80,71 (-0,51%)
  • 1.202,76 Punkte -6,90 (-0,57%)
  • 15.291,64 Punkte +152,68 (+1,01%)
  • 1,2670 EUR +0,0015 (+0,12%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort