Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Was war denn da los?: Kreuz-Flashmob auf dem Rathausmarkt

Der Kreuz-Flashmob auf dem Rathausmarkt mit 100 Teilnehmern.
Der Kreuz-Flashmob auf dem Rathausmarkt mit 100 Teilnehmern.
Foto: dpa

Am 1. Mai 2013 beginnt in Hamburg der Evangelische Kirchentag. Zu Ehren diesen Anlasses fand am Dienstag Flashmob auf dem Rathausmarkt statt. Rund 100 Menschen bildeten direkt auf dem großen Platz ein Jerusalemkreuz, das Symbol des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Fast alle Teilnehmer kamen in blauer Kleidung und versammelten sich eine halbe Stunde lang auf dem Rathausmarkt, wie eine Sprecherin des Kirchentags am Dienstag berichtete. Der Deutsche Evangelische Kirchentag wird alle zwei Jahre in einer deutschen Stadt organisiert.

Unter den Anwesenden war auch Hamburgs zweite Bürgermeisterin und Wissenschaftssenatorin Dorothee Stapelfeldt (SPD). Der Präsident des Kirchentages, Gerhard Robbers, zeigte sich nach der Veranstaltung zufrieden: „Wenn so viele Menschen spontan, fröhlich und offen zusammen kommen - das ist Kirchentag.“

Das Jerusalemkreuz ist das Symbol des Kirchentags, blau seine traditionelle Farbe. Der Flashmob sollte auf den Kirchentag vom 1. bis 5. Mai 2013 in der Hansestadt aufmerksam machen. Die Veranstalter rechnen dann mit mehr als 100.000 Besuchern.

Weitere Meldungen Nachrichten
Edith D. (†84) war eine lebenslustige Frau. Sie wurde am 17. Juni 2014 in ihrer Wilhelmsburger Wohnung ausgeraubt und getötet.

Prozessauftakt um den brutalen Raubmord an Edith D. (†84) aus Wilhelmsburg. Seit Mittwoch steht der 41-jährige Pole Miroslaw D. vor Gericht. Doch er bestreitet, Edith D. im Juni 2014 umgebracht zu haben.  mehr...

Sie hatten sich schon auf ein das Schlimmste vorbereitet: Erleichterung nach dem Urteil bei Direns Eltern Gülcin und Celal D.

Markus Kaarma ist der vorsätzlichen Tötung des Hamburger Austauschschülers Diren D. schuldig - das ist das Urteil des Montana County Gerichts. Wie geht es jetzt weiter - und wie sind die ersten Reaktionen auf das Urteil? Hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen.  mehr...

Als südlichen Abschluss des Quartiers Am Lohsepark, direkt gegenüber der HafenCity-Universität: Eine Projektgemeinschaft aus ECE, Harmonia Immobilien und Studierendenwerk Hamburg entwickelt ein Quartier mit attraktiver Nutzungsmischung aus Hotel, studentischem Wohnen und frei finanziertem Wohnungsbau.

In bester Lage, mit riesigen Fenstern und richtig reichen Nachbarn. 125 Studenten dürfen voraussichtlich Ende 2017 ins erste Studentenwohnheim der HafenCity einziehen – die Miete soll unter 400 Euro liegen.  mehr...

comments powered by Disqus
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor
Hier zum kostenlosen Newsletter anmelden

Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 9.753,20 Punkte +208,77 (+2,19%)
  • 16.673,32 Punkte +291,70 (+1,78%)
  • 1.359,79 Punkte +43,40 (+3,30%)
  • 17.210,05 Punkte +390,32 (+2,32%)
  • 1,2275 USD -0,0062 (-0,50%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort