Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Verkehrschaos: Schnee- und Eisglätte behindert Verkehr im Norden

Schneechaos und Rutschpisten - Ein von der Straße gerutschter Schulbus bei Haurup (Schleswig-Holstein) im Graben.
Schneechaos und Rutschpisten - Ein von der Straße gerutschter Schulbus bei Haurup (Schleswig-Holstein) im Graben.
Foto: dpa

Schnee- und Eisglätte haben in der Nacht zum Mittwoch und am Morgen den Verkehr auf Norddeutschlands Straßen behindert. Die Polizei in Schleswig-Holstein registrierte noch vor dem Berufsverkehr rund 30 Unfälle mit Blechschäden.

Die Auffahrt Bad Segeberg-Nord musste nach einem Unfall für mehrere Stunden gesperrt werden, weil der Fahrer eines Schwertransporters die Glätte offenbar unterschätzt hatte. „Wir gehen davon aus, dass zum Berufsverkehr noch einige Unfälle dazu kommen werden“, sagte ein Sprecher der Polizei Flensburg.

Ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei streut Streusalz. Straßenglätte hat am Mittwochmorgen für ein Verkehrsdurcheinander gesorgt.
Ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei streut Streusalz. Straßenglätte hat am Mittwochmorgen für ein Verkehrsdurcheinander gesorgt.
Foto: dpa

In Hamburg rückte der Winterdienst zum Großeinsatz gegen die Glätte aus. Mit 270 Fahrzeugen und 900 Einsatzkräften wurden die wichtigen Verkehrswege in der Hansestadt geräumt. Es gab zunächst keine besonderen Glätteunfälle, teilte ein Sprecher der Polizei am Morgen mit. „Hamburgs Straßen sind gut geräumt, so dass wir kein Verkehrschaos erwarten.“

Der Winterdienst hat rund 4000 Kilometer an Hauptverkehrswegen zu streuen.

Weitere Meldungen Nachrichten
Shirley V. (45) hat große Angst vor ihrer ehemaligen Chefin.
|  5

Fünf Jahre lang arbeitete Shirley V. (45) für die griechische Generalkonsulin Ekaterina Dimakis, kümmerte sich um deren Haushalt. Sie habe im feuchten Keller gehaust, die Villa nur mit Erlaubnis verlassen dürfen, oft 14 Stunden am Tag schuften müssen, sagt sie. Und das für ein Monatsgehalt von gerade einmal 500 Euro. Konsulin Dimakis weist die Vorwürfe in vielen Punkten zurück.  mehr...

Die Polizei kontrollierte Anfang der Woche an vier Standorten Fahrradfahrer. Dieses Foto entstand bei einer älteren Kontrolle.
|  107

Sind Radfahrer rücksichtslose Rüpel? Nach den Kontrollen der Polizei und der MOPO-Schlagzeile vom Mittwoch streiten die Leser über die Rotlicht-Fahrer.  mehr...

Schuldunfähig: Der Beschuldigte Arne S. (40) leidet an einem religiösen Wahn, wollte sein Opfer mit einer „gesegneten Salbe“ heilen.
|  3

Weil er an einem religiösen Wahn leidet, steht Psychiatrie-Patient Arne S. (40) nun wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht. Er war am 27. Februar gegen 21.15 Uhr in das Zimmer eines Mitpatienten im Klinikum Ochsenzoll gegangen und hat den im Bett liegenden Mann mit kochendem Wasser übergossen.  mehr...




Jobtitel, Suchwort oder Online-ID
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
MOPO-Teamstaffellauf
Spritpreismonitor
Cruise Days: Der Planer für die große Hafen-Sause zum Download






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 9.448,66 Punkte -145,02 (-1,51%)
  • 15.809,54 Punkte -345,12 (-2,14%)
  • 1.225,04 Punkte -23,66 (-1,89%)
  • 15.620,77 Punkte -25,46 (-0,16%)
  • 1,3390 EUR +0,0010 (+0,07%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort