Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Verkehrschaos: Schnee- und Eisglätte behindert Verkehr im Norden

Schneechaos und Rutschpisten - Ein von der Straße gerutschter Schulbus bei Haurup (Schleswig-Holstein) im Graben.
Schneechaos und Rutschpisten - Ein von der Straße gerutschter Schulbus bei Haurup (Schleswig-Holstein) im Graben.
Foto: dpa

Schnee- und Eisglätte haben in der Nacht zum Mittwoch und am Morgen den Verkehr auf Norddeutschlands Straßen behindert. Die Polizei in Schleswig-Holstein registrierte noch vor dem Berufsverkehr rund 30 Unfälle mit Blechschäden.

Die Auffahrt Bad Segeberg-Nord musste nach einem Unfall für mehrere Stunden gesperrt werden, weil der Fahrer eines Schwertransporters die Glätte offenbar unterschätzt hatte. „Wir gehen davon aus, dass zum Berufsverkehr noch einige Unfälle dazu kommen werden“, sagte ein Sprecher der Polizei Flensburg.

Ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei streut Streusalz. Straßenglätte hat am Mittwochmorgen für ein Verkehrsdurcheinander gesorgt.
Ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei streut Streusalz. Straßenglätte hat am Mittwochmorgen für ein Verkehrsdurcheinander gesorgt.
Foto: dpa

In Hamburg rückte der Winterdienst zum Großeinsatz gegen die Glätte aus. Mit 270 Fahrzeugen und 900 Einsatzkräften wurden die wichtigen Verkehrswege in der Hansestadt geräumt. Es gab zunächst keine besonderen Glätteunfälle, teilte ein Sprecher der Polizei am Morgen mit. „Hamburgs Straßen sind gut geräumt, so dass wir kein Verkehrschaos erwarten.“

Der Winterdienst hat rund 4000 Kilometer an Hauptverkehrswegen zu streuen.

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Nachrichten
Die ehrenamtliche Sterbebegleiterin Juliane Düssler.

Flügel hat sie nicht. Auch keinen Heiligenschein über dem Kopf. Und doch ist Juliane Düssler für viele Menschen ein Engel. Ein Engel, der ihnen den Abschied vom Leben auf der Erde leichter macht.   mehr...

Die Grünen sind der Meinung, dass die Verwaltungen in Hamburg aufgrund von Kosteneinsparungen nicht weiter mit Mircosoft arbeiten sollten.

Hamburg soll eine teure Beziehung beenden. Das fordert der Grünen-Abgeordnete Farid Müller. Gemeint ist der Software-Gigant Microsoft, dessen Programme auf 40.000 IT-Arbeitsplätzen von Verwaltung und Politik laufen.  mehr...

Die ersten Schilder hängen: Benjamin Harder von der ADFC-Bezirksgruppe Altona, Holger Heitmann vom Polizeikommissariat 25 und Rupert Schubert von der Behörde für Inneres und Sport an der Luruper Hauptstraße.

Trotz Radweg auf der Straße fahren: Das nervt viele Autofahrer. Was sie nicht wissen: Das Radeln auf der Straße trotz Radweg ist häufig erlaubt. Deshalb gibt es in Hamburg jetzt extra neue Schilder.  mehr...

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor
Hier zum kostenlosen Newsletter anmelden






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 8.717,76 Punkte -132,51 (-1,50%)
  • 15.065,19 Punkte -112,64 (-0,74%)
  • 1.159,96 Punkte -4,53 (-0,39%)
  • 15.111,23 Punkte +578,72 (+3,98%)
  • 1,2785 EUR +0,0030 (+0,24%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort