Themen: Die Hamburger „Gefahrengebiete“ | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

SPRAYER VOR GERICHT: Wieviel Kunst steckt in Oz?

Menschenscheu: Sprayer „Oz“ (60), der bereits acht Jahre wegen Sachbeschädigung im Knast saß – Rekord.
Menschenscheu: Sprayer „Oz“ (60), der bereits acht Jahre wegen Sachbeschädigung im Knast saß – Rekord.
 Foto: dpa

Wer ist „Oz“? Hamburgs bekanntester Undergroundkünstler? Oder ein Schmierfink, der hinter Gitter gehört? Fest steht: Ab dem 3. Februar steht der schmächtige, scheue Sprayer mal wieder vor dem Amtsgericht Barmbek. 20 Fälle von Sachbeschädigung wirft die Staatsanwaltschaft ihm vor, darunter eine Kreidespirale auf einer Gehwegplatte.

Von seinen 60 Lebensjahren hat „Oz“, der eigentlich Josef Fischer heißt, acht im Gefängnis verbracht. Gestern luden Anwälte, Künstler, Galeristen, St. Pauli-Fans und Schanzenbewohner zur Pressekonferenz in der Galerie „OZM“ (Bartelsstraße 65). Motto der ungewöhnlichen Initiative: „Free Oz“.

Was sagen Sie zu den Grafittis von Oz?

In den Räumen der Galerie ist zu sehen, was „Oz“ kann: knallbunte Verzierungen auf Wänden und Decken. Rauschhafte, fröhliche Grafitti-Kunst. „Oz, der kleine King, stellt aus“ heißt die Präsentation.

„Die Smileys, Spiralen und „Oz“-Schriftzüge im öffentlichen Raum unterliegen der Kunstfreiheit“, erklärt Anwalt Andreas Beuth und sein Kollege Martin Kowalske fragt, „ob es wirklich strafbar sein kann, wenn auf einen bereits vollgemalten Verteilerkasten ein weiterer Schriftzug gesetzt wird“.
Ein Sprecher der St. Pauli- Ultras verliest eine Erklärung: „Oz zaubert uns immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.“ Galerist Christoph Tornow: „Das Werk von Oz ist urbane Kunst und muss für die Nachwelt gesichert werden.“ Nur die Hauptperson schweigt, wirkt fast verstört. „Oz“ wird sich auch vor Gericht nicht äußern.

Weitere Meldungen Nachrichten
Junge Farbratten (Symbolfoto) sind gelehrig und werden sehr zahm.

Ein Karton, luftdicht umwickelt mit schwarzen Müllsäcken, ist zur Todesfalle für 47 Farbratten geworden. Unbekannte hatten die Haustiere nahe der Straße Alter Teichweg in Barmbek ausgesetzt.   mehr...

Die Psychologin Vesna P. (31) aus Graz kam wegen der Liebe in die Hansestadt.

Hamburg – die schönste Stadt der Welt. Zumindest für diejenigen, die hier geboren sind, steht das meist außer Frage. Doch wie ist es mit den Zugezogenen? Sehen sie es genauso?  mehr...

Henri (12) liebt Kickern. Er lacht gerne, malt Bilder meistens mit grauen Stiften – und er ist sehr ehrlich.

Die MOPO sprach mit der Mutter und Autorin Kirsten Ehrhardt (52) von Henri, einem Jungen mit Down-Syndrom. Die gebürtige Hamburgerin, die als Redakteurin beim NDR und Radio Hamburg arbeitete, berichtet von ihrem besonderen Sohn.  mehr...

comments powered by Disqus

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor

Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 11.815,01 Punkte -49,58 (-0,42%)
  • 20.915,81 Punkte -53,14 (-0,25%)
  • 1.731,27 Punkte -5,42 (-0,31%)
  • 20.264,41 Punkte +61,54 (+0,30%)
  • 1,1006 USD -0,0103 (-0,93%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort