Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Sie berät den Weltzukunftsrat: Rettet die 12-jährige Kehkashan Basu die Welt?

Die 12-jährige Kehkashan Basu aus Dubai berät den in Hamburg ansässigen Weltzukunftsrat.
Die 12-jährige Kehkashan Basu aus Dubai berät den in Hamburg ansässigen Weltzukunftsrat.
Foto: dpa

Die zwölfjährige Kehkashan Basu aus Dubai ist neue Beraterin für den in Hamburg ansässigen Weltzukunftsrat. Sie wird das 2007 gegründete Gremium in Jugendfragen unterstützen.

„Kehkashan ist eine ganz außergewöhnliche Aktivistin. Seit ihrem achten Lebensjahr arbeitet sie unermüdlich dafür, andere Kinder und Jugendliche für Umweltthemen zu sensibilisieren“, sagte am Freitag der Initiator des Rates, Jakob von Uexküll, der 1980 den Alternativen Nobelpreis ins Leben rief. Kehkashan sitze im Vorstand verschiedenster internationaler Umweltgruppen und sei schon vielfach für ihr Engagement ausgezeichnet worden. „Wir freuen uns darauf, von ihr zu lernen“, betonte von Uexküll.

Es ist nach Angaben der Organisation das erste Mal, dass eine Minderjährige zur Beraterin ernannt wurde. Der Weltzukunftsrat (World Future Council) wurde 2007 mit finanzieller Unterstützung der Hansestadt und des Unternehmers Michael Otto gegründet. Die Stiftung identifiziert zukunftsweisende Politikansätze für eine nachhaltige Entwicklung und unterstützt deren Umsetzung. Die 50 Ratsmitglieder von allen fünf Kontinenten kommen aus Politik, Geschäftswelt, Wissenschaft und Kultur.

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Nachrichten
Heinz Hintelmann, Öffentlichkeitsbeauftragter der Bäckerei-Innung (l.), und Michael Isensee von IQBack testeten im Mercado rund 300 verschiedene Brote und Brötchen.

Wer backt am besten in Hamburg? Mutige Bäcker haben ihre Brote und Brötchen zum jährlichen Qualitäts-Test im „Mercado“ in Altona abgegeben. Prüfer Michael Isensee von „Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren“ (IQBack) testete die Backwaren auf Geschmack und Knackigkeit.  mehr...

Geschäftsführer Arnold Simmenauer (26)

Ein bürgerliches Kaffeehaus und ein Plattenbau – das passt ungefähr so gut zusammen wie hausgemachter Käsekuchen zum Dosenbier. Im Grindelhof war es dennoch zwei Jahre lang Realität: So lange war das „Café Leonar“ in einem scheußlichen Betonklotz am Hallerplatz untergebracht. Jetzt ist das jüdische Kulturzentrum wieder an seinem alten Ort an der Hausnummer 59 zurück.  mehr...

Der Mega-Kreuzer soll nun doch nach Hamburg kommen.

Am Donnerstag gegen 16 Uhr wird die „Quantum of the Seas“ im Hamburger Hafen festmachen. Das größte je in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff wird bis Sonnabend zur Inspektion im Dock 17 von Blohm+Voss liegen.  mehr...

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor
Hier zum kostenlosen Newsletter anmelden






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 8.891,30 Punkte -48,84 (-0,55%)
  • 15.529,43 Punkte -53,94 (-0,35%)
  • 1.203,78 Punkte -4,45 (-0,37%)
  • 15.138,96 Punkte -56,81 (-0,37%)
  • 1,2645 EUR -0,0015 (-0,12%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort