Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Pilotprojekt gestartet: Kostenloses WLAN in HVV-Bussen

Foto: hfr

Ab sofort wird das Busfahren in Hamburg spannender: Der HVV hat ein Pilotprojekt gestartet, mit dem Fahrgäste über WLAN kostenlos ins Internet gehen können.

Die WLAN-Router wurden in den Metrobuslinien 3 (Schenefelder Platz bis Kraftwerk Tiefstack) und der Schnellbus-Linie 31 (Großer Burstah bis Lauenburg, ZOB) installiert. In 25 Fahrzeugen hat das Busunternehmen VHH, das zum Hamburger Verkehrsverbund gehört, die WLAN-Router installiert.

Ab sofort fährt in den Bus-Linien 3 und 31 ein WLAN-Router mit. Gesurft wird umsonst.
Ab sofort fährt in den Bus-Linien 3 und 31 ein WLAN-Router mit. "Gesurft" wird umsonst.

Aber wie genau funktioniert das kostenlose WLAN?

Der Kunde schaut in seinem Smartphone oder Notebook nach verfügbaren Netzwerken. Wenn er ein VHH-Netzwerk mit dazugehöriger Fahrzeugnummer findet muss er sich einmalig beim Provider „Hotsplots“ registrieren und kann sich direkt einloggen. Aufkleber und Piktogramme im Bus informieren die Fahrgäste, dass sie in einem WLAN-Bus sitzen und welches Netzwerk sie auswählen müssen.

Wenn das Projekt nach sechs Monaten ausläuft, werden die Ergebnisse ausgewertet. Danach wird entschieden, ob es zu einer Ausweitung des offenen WLANs für alle kommt.

Mitdiskutieren

Sagen Sie uns dazu Ihre Meinung bei Facebook.

Weitere Meldungen Nachrichten
Birgit Winter von der „Contra Sportsbar“ (Hoheluft) soll 50 Prozent mehr für Sky bezahlen.
|  0

Der Pay-TV-Sender Sky vermiest den Fußball-Fans kurz vor Start der Bundesliga jetzt so richtig den Spaß am gemeinsamen Fiebern beim Bier in der Kneipe. Denn die Hamburger Wirte sollen für die Ausstrahlungs-Rechte ab September rund 50 Prozent mehr zahlen. Kleinen Kneipen droht das Aus, andere organisieren schon den Boykott.  mehr...

Im Großraumrettungswagen der Feuerwehr wurden die Bewohner des einsturzgefährdeten Hauses (o.) versorgt.
|  0

Nach dem Erdrutsch in Winterhude, bei dem zwei Angestellte einer Baufirma in einer Grube verschüttet wurden, erhebt ein Eigentümer der evakuierten Häuser nach Informationen von "NDR 90,3" schwere Vorwürfe gegen das Bezirksamt.  mehr...

Shirley V. (45) hat große Angst vor ihrer ehemaligen Chefin.
|  8

Fünf Jahre lang arbeitete Shirley V. (45) für die griechische Generalkonsulin Ekaterina Dimakis, kümmerte sich um deren Haushalt. Sie habe im feuchten Keller gehaust, die Villa nur mit Erlaubnis verlassen dürfen, oft 14 Stunden am Tag schuften müssen, sagt sie. Und das für ein Monatsgehalt von gerade einmal 500 Euro. Konsulin Dimakis weist die Vorwürfe in vielen Punkten zurück.  mehr...




Jobtitel, Suchwort oder Online-ID
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
MOPO-Teamstaffellauf
Spritpreismonitor
Cruise Days: Der Planer für die große Hafen-Sause zum Download






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 9.407,48 Punkte -186,20 (-1,94%)
  • 15.790,67 Punkte -363,99 (-2,25%)
  • 1.218,12 Punkte -30,58 (-2,45%)
  • 15.570,79 Punkte -49,98 (-0,32%)
  • 1,3390 EUR +0,0010 (+0,07%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort