Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Pilotprojekt gestartet: Kostenloses WLAN in HVV-Bussen

 Foto: hfr

Ab sofort wird das Busfahren in Hamburg spannender: Der HVV hat ein Pilotprojekt gestartet, mit dem Fahrgäste über WLAN kostenlos ins Internet gehen können.

Die WLAN-Router wurden in den Metrobuslinien 3 (Schenefelder Platz bis Kraftwerk Tiefstack) und der Schnellbus-Linie 31 (Großer Burstah bis Lauenburg, ZOB) installiert. In 25 Fahrzeugen hat das Busunternehmen VHH, das zum Hamburger Verkehrsverbund gehört, die WLAN-Router installiert.

Ab sofort fährt in den Bus-Linien 3 und 31 ein WLAN-Router mit. Gesurft wird umsonst.
Ab sofort fährt in den Bus-Linien 3 und 31 ein WLAN-Router mit. "Gesurft" wird umsonst.

Aber wie genau funktioniert das kostenlose WLAN?

Der Kunde schaut in seinem Smartphone oder Notebook nach verfügbaren Netzwerken. Wenn er ein VHH-Netzwerk mit dazugehöriger Fahrzeugnummer findet muss er sich einmalig beim Provider „Hotsplots“ registrieren und kann sich direkt einloggen. Aufkleber und Piktogramme im Bus informieren die Fahrgäste, dass sie in einem WLAN-Bus sitzen und welches Netzwerk sie auswählen müssen.

Wenn das Projekt nach sechs Monaten ausläuft, werden die Ergebnisse ausgewertet. Danach wird entschieden, ob es zu einer Ausweitung des offenen WLANs für alle kommt.

Mitdiskutieren

Sagen Sie uns dazu Ihre Meinung bei Facebook.

Weitere Meldungen Nachrichten

Dieses Video bringt die Polizei in Erklärungsnot: Beamte stoßen am Rande einer Demo in der City einen Mann um - dann treten sie auf den wehrlos am Boden liegenden ein und schlagen mit dem Schlagstock zu. Schließlich lassen sie ihn liegen und laufen weiter. Der Geschlagene ist Mitglied der IG Metall, war für die Gewerkschaft als Fotograf im Einsatz – und will jetzt Anzeige erstatten.  mehr...

Das ehemalige Kreiswehrersatzamt an der noblen Sophienterrasse in Harvestehude von außen.

Erneut gelang es Anwohnern, mit Hilfe des Baurechts eine soziale Einrichtung zu stoppen. Nun wird ein weiteres Detail beim Stopp der Flüchtlings-Unterkunft im feinen Harvestehude bekannt  mehr...

Rettungswagen stehen am Abend des 17. Januar vor dem Planetarium im Stadtpark. Tobias S. (28) hatte sich dort in den Tod gestürzt.

Ein junger Mann springt von der Aussichtsplattform des Planetariums im Stadtpark und erliegt seinen Verletzungen. Diese Meldung ist eine Woche alt. Nun kommt die tragische Geschichte dahinter heraus: Die Polizei ermittelte gegen den 28-Jährigen.  mehr...

comments powered by Disqus

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor
Hier zum kostenlosen Newsletter anmelden

Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 10.649,58 Punkte +213,96 (+2,05%)
  • 18.653,68 Punkte +359,34 (+1,96%)
  • 1.479,46 Punkte +20,91 (+1,43%)
  • 17.511,75 Punkte +182,73 (+1,05%)
  • 1,1209 USD +0,0003 (+0,03%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort