Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Neue Tigerdame: Maruschka wird der neue Star bei Hagenbeck

Die neue Dame in Hagenbecks Tigergehege heißt Maruschka und kommt aus Russland.
Die neue Dame in Hagenbecks Tigergehege heißt Maruschka und kommt aus Russland.
Foto: Blumenthal

Noch trauert man bei Hagenbeck um Tigerdame Taiga, die vor drei Wochen für immer ihre Katzenaugen schloss. Doch es gibt auch eine gute Nachricht: Das Gehege der Großkatzen hat nämlich bereits eine neue Bewohnerin – Maruschka ihr Name.


Noch etwas schüchtern schleicht die Tigerin durch das Gehege – seit Mitte September ist es ihr neues Zuhause. „Ist ja klar, dass sie noch etwas zurückhaltender ist, als es Taiga war“, sagt Zoo-Tierarzt Michael Flügger. Schließlich bräuchten Tiger eine gewisse Eingewöhnungsphase.


Ursprünglich stammt Maruschka aus Nowosibirsk, über das Europäische Erhaltungszuchtprogramm (EEP) kam sie nach Hamburg, wo sie nach Taigas Tod vorerst allein umhertigert. Aber das soll nicht so bleiben – schon bald wird hoffentlich ein Katzen-Mann dazustoßen. „Es ist aber noch nicht klar, wann“, sagt Flügger.


Getigerten Nachwuchs wird es in naher Zukunft aber so oder so nicht geben. „Maruschka ist frühestens mit drei Jahren geschlechtsreif“, sagt Flügger. Und dann bräuchten Tigermamas oft eine Art Übungsrunde, bis es mit dem Nachwuchs klappt. „Der erste Wurf kommt oftmals nicht durch, weil die Tigerinnen noch nicht wissen, wie’s geht mit den Kindern“, erklärt der Tierarzt.

Weitere Meldungen Nachrichten
Birgit Winter von der „Contra Sportsbar“ (Hoheluft) soll 50 Prozent mehr für Sky bezahlen.
|  0

Der Pay-TV-Sender Sky vermiest den Fußball-Fans kurz vor Start der Bundesliga jetzt so richtig den Spaß am gemeinsamen Fiebern beim Bier in der Kneipe. Denn die Hamburger Wirte sollen für die Ausstrahlungs-Rechte ab September rund 50 Prozent mehr zahlen. Kleinen Kneipen droht das Aus, andere organisieren schon den Boykott.  mehr...

Im Großraumrettungswagen der Feuerwehr wurden die Bewohner des einsturzgefährdeten Hauses (o.) versorgt.
|  0

Nach dem Erdrutsch in Winterhude, bei dem zwei Angestellte einer Baufirma in einer Grube verschüttet wurden, erhebt ein Eigentümer der evakuierten Häuser nach Informationen von "NDR 90,3" schwere Vorwürfe gegen das Bezirksamt.  mehr...

Shirley V. (45) hat große Angst vor ihrer ehemaligen Chefin.
|  8

Fünf Jahre lang arbeitete Shirley V. (45) für die griechische Generalkonsulin Ekaterina Dimakis, kümmerte sich um deren Haushalt. Sie habe im feuchten Keller gehaust, die Villa nur mit Erlaubnis verlassen dürfen, oft 14 Stunden am Tag schuften müssen, sagt sie. Und das für ein Monatsgehalt von gerade einmal 500 Euro. Konsulin Dimakis weist die Vorwürfe in vielen Punkten zurück.  mehr...




Jobtitel, Suchwort oder Online-ID
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
MOPO-Teamstaffellauf
Spritpreismonitor
Cruise Days: Der Planer für die große Hafen-Sause zum Download






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 9.407,48 Punkte -186,20 (-1,94%)
  • 15.790,67 Punkte -363,99 (-2,25%)
  • 1.218,12 Punkte -30,58 (-2,45%)
  • 15.570,79 Punkte -49,98 (-0,32%)
  • 1,3390 EUR +0,0010 (+0,07%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort