Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Neue Tigerdame: Maruschka wird der neue Star bei Hagenbeck

Die neue Dame in Hagenbecks Tigergehege heißt Maruschka und kommt aus Russland.
Die neue Dame in Hagenbecks Tigergehege heißt Maruschka und kommt aus Russland.
Foto: Blumenthal

Noch trauert man bei Hagenbeck um Tigerdame Taiga, die vor drei Wochen für immer ihre Katzenaugen schloss. Doch es gibt auch eine gute Nachricht: Das Gehege der Großkatzen hat nämlich bereits eine neue Bewohnerin – Maruschka ihr Name.


Noch etwas schüchtern schleicht die Tigerin durch das Gehege – seit Mitte September ist es ihr neues Zuhause. „Ist ja klar, dass sie noch etwas zurückhaltender ist, als es Taiga war“, sagt Zoo-Tierarzt Michael Flügger. Schließlich bräuchten Tiger eine gewisse Eingewöhnungsphase.


Ursprünglich stammt Maruschka aus Nowosibirsk, über das Europäische Erhaltungszuchtprogramm (EEP) kam sie nach Hamburg, wo sie nach Taigas Tod vorerst allein umhertigert. Aber das soll nicht so bleiben – schon bald wird hoffentlich ein Katzen-Mann dazustoßen. „Es ist aber noch nicht klar, wann“, sagt Flügger.


Getigerten Nachwuchs wird es in naher Zukunft aber so oder so nicht geben. „Maruschka ist frühestens mit drei Jahren geschlechtsreif“, sagt Flügger. Und dann bräuchten Tigermamas oft eine Art Übungsrunde, bis es mit dem Nachwuchs klappt. „Der erste Wurf kommt oftmals nicht durch, weil die Tigerinnen noch nicht wissen, wie’s geht mit den Kindern“, erklärt der Tierarzt.

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Nachrichten
Der mutmaßliche Täter Stefan G. (21)

Kurzes Haar, kräftige Statur, Schlabber-Klamotten: Das ist der mutmaßliche Mörder von Anothai S. Nach der tödlichen Messer-Attacke auf den 26-jährigen in Jenfeld hat die Polizei den Tatverdächtigen Stefan G. (21) festgenommen.   mehr...

Noch ist hier Baustelle: Im März will das „Mehr! Theater“ am Großmarkt Eröffnung feiern.

Normalerweise wuseln Obst- und Gemüsehändler auf dem Großmarkt (Hammerbrook) herum. Bald wird man hier auch Frauen in Abendrobe und Männern im Smoking begegnen. Denn das „Mehr! Theater“ feierte am Freitag Richtfest, am 7. März öffnet das Haus zum ersten Mal für Gäste. Mehr Kultur für Hamburg.  mehr...

Wolfgang Vacano (73), Leiter des Altonaer Stadtarchivs, vor dem Schild des ehemaligen Bismarck-Bads. In seiner Hand eine alte Fliese mit Wassertiefenanzeige.

Die Seele Altonas – sie lebt in einem unscheinbaren Keller an der Max-Brauer-Allee. Hier lagern Dinge, die das Bild des Stadtteils einst prägten. Und die schon fast vergessen sind. Das Schild des abgerissenen Bismarck-Bads, ein altes Glasfenster aus dem geschlossenen „Woodpecker“, eine Wasserdüse von 1974 aus dem Fischmaul des Stuhlmannbrunnens.  mehr...

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor
Hier zum kostenlosen Newsletter anmelden






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 9.326,87 Punkte +212,03 (+2,33%)
  • 16.134,25 Punkte +279,16 (+1,76%)
  • 1.242,32 Punkte +14,17 (+1,15%)
  • 16.413,76 Punkte +755,56 (+4,83%)
  • 1,2535 EUR -0,0085 (-0,67%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort