Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Neue Mitte Altona: Polizeieinsatz gegen Hitler-Plakat

Das Protestplakat  mit Adolf Hitler und seinem Kriegserfüllungsgehilfen Generaloberst Alfred Jodl ging der Polizei zu weit und wurde entfernt.
Das Protestplakat mit Adolf Hitler und seinem Kriegserfüllungsgehilfen Generaloberst Alfred Jodl ging der Polizei zu weit und wurde entfernt.
Foto: Florian Quandt

Neue Mitte Altona: Hamburgs größtes Bauprojekt nach der HafenCity sorgt schon seit Langem für Diskussionen. Viele Anwohner befürchten teuere Eigentumswohnungen, hohe Mieten und die Vertreibung alteingesessener Bewohner.

Mit einer kreativen Plakataktion haben jetzt Unbekannte gegen das Vorzeige-Bauprojekt protestiert: Auf den Postern prangen die Feindbilder der linken Szene. Die Macher haben ihnen ironische Worte in den Mund gelegt und die Protest-Plakate an den Zaun vor der Ikea-Baustelle sowie rund um den Bahnhof Altona geklebt.

Doch mit einem Motiv gingen die unbekannten Projekt-Gegner zu weit: Auf einem Exemplar beugt sich Adolf Hitler mit Generaloberst Alfred Jodl über eine Karte und sagt: „Das hab’ ich mir irgendwie grrrößer vorgestellt.“ Lustige Satire oder Straftat? Die Polizei hat der Plakate mit Hitler-Konterfei entfernt. „Ein Plakat haben wir sichergestellt“, sagt Sprecher Holger Vehren. Es soll geprüft werden, ob es sich um eine Straftat handelt (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen).

FRE/FLO

Weitere Meldungen Nachrichten
was aussieht wie ein Gemälde ist gefährlich: Die grünen Schlieren in der Alster sind giftige Blaualgen.
|  0

Einige Seen in und um Hamburg haben sie schon erobert, jetzt ist auch die Alster betroffen: Blaualgen. Die giftigen Bakterien breiten sich momentan auf der Binnen- und Außenalster aus.  mehr...

Ein Blick auf eine Isolierstation im UKE (Archivbild).

Das UKE hat sich nach einer Anfrage der Weltgesundheitsorganisation WHO bereiterklärt, einen an Ebola erkrankten Patienten aus Sierra Leone aufzunehmen. Ob der Mann tatsächlich nach Hamburg kommt, ist aber noch nicht sicher.  mehr...

Milan F. (24, l.), Mediengestalter aus Eimsbüttel: „Ich hab’ hier eine Zigaretten-Drehmaschine gefunden. Die nehme ich für einen Freund mit. Und Druckerpatronen.“ Matthias S. (35, r.), Heilerziehungspfleger aus Eimsbüttel: „Ich hab’ mir hier ein Buch genommen. Der Autor sagt mir nichts, aber das Cover sieht grandios aus.“ Zoe W. (22) aus Frankreich: „Bei uns gibt es so etwas nicht, aber ich finde es toll! So landen die Sachen nicht im Müll!“
|  28

Auf dem Tisch stehen ein paar bunte Tassen. Vasen, Aschenbecher und alte Bücher. Neugierig bleiben die Leute stehen. Manche nehmen etwas, manche legen etwas hin. Genau das ist das Prinzip der „Nach(haltigkeits)tische“.   mehr...




Jobtitel, Suchwort oder Online-ID
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
MOPO-Teamstaffellauf
Spritpreismonitor






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 9.598,17 Punkte -45,84 (-0,48%)
  • 16.192,10 Punkte -110,96 (-0,68%)
  • 1.242,29 Punkte -11,35 (-0,91%)
  • 15.529,40 Punkte +71,53 (+0,46%)
  • 1,3440 EUR +0,0010 (+0,07%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort