Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Neue Mitte Altona: Polizeieinsatz gegen Hitler-Plakat

Das Protestplakat  mit Adolf Hitler und seinem Kriegserfüllungsgehilfen Generaloberst Alfred Jodl ging der Polizei zu weit und wurde entfernt.
Das Protestplakat mit Adolf Hitler und seinem Kriegserfüllungsgehilfen Generaloberst Alfred Jodl ging der Polizei zu weit und wurde entfernt.
Foto: Florian Quandt

Neue Mitte Altona: Hamburgs größtes Bauprojekt nach der HafenCity sorgt schon seit Langem für Diskussionen. Viele Anwohner befürchten teuere Eigentumswohnungen, hohe Mieten und die Vertreibung alteingesessener Bewohner.

Mit einer kreativen Plakataktion haben jetzt Unbekannte gegen das Vorzeige-Bauprojekt protestiert: Auf den Postern prangen die Feindbilder der linken Szene. Die Macher haben ihnen ironische Worte in den Mund gelegt und die Protest-Plakate an den Zaun vor der Ikea-Baustelle sowie rund um den Bahnhof Altona geklebt.

Doch mit einem Motiv gingen die unbekannten Projekt-Gegner zu weit: Auf einem Exemplar beugt sich Adolf Hitler mit Generaloberst Alfred Jodl über eine Karte und sagt: „Das hab’ ich mir irgendwie grrrößer vorgestellt.“ Lustige Satire oder Straftat? Die Polizei hat der Plakate mit Hitler-Konterfei entfernt. „Ein Plakat haben wir sichergestellt“, sagt Sprecher Holger Vehren. Es soll geprüft werden, ob es sich um eine Straftat handelt (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen).

FRE/FLO

Weitere Meldungen Nachrichten
Ist jetzt wirklich Hamburger: der bekannte Salafist Pierre Vogel.
|  0

Das ging aber schnell: Bei seiner Palästina-Kundgebung vergangenen Sonnabend hatte Salafisten-Prediger Piere Vogel noch angedroht, bald nach Hamburg zu kommen. Nach MOPO-Informationen ist der Umzug bereits über die Bühne gegangen.  mehr...

Die US-Firma „Uber“ will mit ihrer App den Taxen-Markt aufmischen - jetzt auch in Hamburg.
|  0

Die Behörde hat ihre Drohung wahr gemacht und der Taxi-Konkurrenz „Uber“ am Montag eine Untersagungsverfügung geschickt - damit ist der US-Firma in Hamburg jetzt die Arbeit verboten. Das sieht der „Uber“-Chef allerdings anders...  mehr...

Die „Stubnitz“ lief 1964 in Stralsund vom Stapel. 1992 wurde sie von einem Künstlerkollektiv zu einem Kulturdampfer umgebaut.
|  2

Hamburgs legendäres Party-Schiff, die „Stubnitz“, steht vor dem Aus: Der ehemalige DDR-Fischdampfer muss seinen Liegeplatz in der HafenCity verlassen.  mehr...




Jobtitel, Suchwort oder Online-ID
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
MOPO-Teamstaffellauf
Spritpreismonitor






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 9.753,56 Punkte +19,23 (+0,20%)
  • 16.422,83 Punkte +53,08 (+0,32%)
  • 1.266,18 Punkte +4,68 (+0,37%)
  • 15.348,98 Punkte +20,42 (+0,13%)
  • 1,3460 EUR -0,0010 (-0,07%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort