Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Neue Mitte Altona: Polizeieinsatz gegen Hitler-Plakat

Das Protestplakat  mit Adolf Hitler und seinem Kriegserfüllungsgehilfen Generaloberst Alfred Jodl ging der Polizei zu weit und wurde entfernt.
Das Protestplakat mit Adolf Hitler und seinem Kriegserfüllungsgehilfen Generaloberst Alfred Jodl ging der Polizei zu weit und wurde entfernt.
Foto: Florian Quandt

Neue Mitte Altona: Hamburgs größtes Bauprojekt nach der HafenCity sorgt schon seit Langem für Diskussionen. Viele Anwohner befürchten teuere Eigentumswohnungen, hohe Mieten und die Vertreibung alteingesessener Bewohner.

Mit einer kreativen Plakataktion haben jetzt Unbekannte gegen das Vorzeige-Bauprojekt protestiert: Auf den Postern prangen die Feindbilder der linken Szene. Die Macher haben ihnen ironische Worte in den Mund gelegt und die Protest-Plakate an den Zaun vor der Ikea-Baustelle sowie rund um den Bahnhof Altona geklebt.

Doch mit einem Motiv gingen die unbekannten Projekt-Gegner zu weit: Auf einem Exemplar beugt sich Adolf Hitler mit Generaloberst Alfred Jodl über eine Karte und sagt: „Das hab’ ich mir irgendwie grrrößer vorgestellt.“ Lustige Satire oder Straftat? Die Polizei hat der Plakate mit Hitler-Konterfei entfernt. „Ein Plakat haben wir sichergestellt“, sagt Sprecher Holger Vehren. Es soll geprüft werden, ob es sich um eine Straftat handelt (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen).

FRE/FLO

Weitere Meldungen Nachrichten
Die Bäume und Sträucher an der Fassade der Hochhäuser sorgen für ein besseres Raumklima in den 113 Wohnungen.

Hochhäuser bepflanzt mit tausenden Bäumen und Büschen – diese geniale Idee ist mit dem „Bosco Verticale“ (Vertikaler Wald) in Mailand verwirklicht worden.  mehr...

Seine Methoden sind höchst umstritten: Der selbst ernannte Profi-Aufreißer Julien Blanc.

Sie baggern im Kollektiv, tauschen sich in Foren über die besten Anmach-Tricks aus. Ihr Ziel: Frauen rumkriegen. Nun will der US-Amerikaner Julien Blanc eines seiner höchst umstrittenen Seminare in der Hansestadt abhalten. Die Linke will das verhindern.   mehr...

Ursula Müller (73, r.), Chefin der Harburger Tafel, hält die aufgebrochene Spendendose in der Hand. Auch die Helfer Ute (71) und Horst Möller (73) sind fassungslos.

Sie kümmern sich um die Ärmsten der Stadt. Für viele Familien sind die Mitarbeiter der Harburger Tafel die letzte Rettung. Jetzt schlugen gewissenlose Einbrecher zu, plünderten zwei Spendendosen. Eine Tat, die fassungslos macht.  mehr...

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor
Hier zum kostenlosen Newsletter anmelden






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 9.732,55 Punkte +248,58 (+2,62%)
  • 16.840,94 Punkte +301,95 (+1,83%)
  • 1.329,02 Punkte +10,42 (+0,79%)
  • 17.357,51 Punkte +56,65 (+0,33%)
  • 1,2395 EUR -0,0130 (-1,04%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort