Themen: Reeperbahn | Elbphilharmonie

Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Leider im Schietwetter: Wiedereröffnung: Wir haben unseren Jungfernstieg wieder!

Die Hamburger haben ihren Jungfernstieg komplett wieder. Der Anleger war während der Bauarbeiten an der U-Bahnlinie 4 gesperrt und wurde jetzt wieder eröffnet.
Die Hamburger haben ihren Jungfernstieg komplett wieder. Der Anleger war während der Bauarbeiten an der U-Bahnlinie 4 gesperrt und wurde jetzt wieder eröffnet.
 Foto: Patrick Sun

Die Hamburger haben ihren Jungfernstieg komplett wieder: Die Terrassen vor dem Anleger der Alsterdampfer laden wieder zum Sitzen und Blicken auf die Binnenalster mit ihrer Fontäne ein.

„Große Stadtplätze verdienen es, zweimal eröffnet zu werden“, sagte Alexander Otto, Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung „Lebendige Stadt“ und Mäzen am Montag bei der Wiedereröffnung. Sein Vater, der Versandhausgründer Werner Otto (1909-2011), war ein maßgeblicher Förderer bei der Neugestaltung des Boulevards.

Dieser war 2006 nach 21-monatiger Umbauzeit und Investitionen von 16 Millionen Euro freigegeben worden. Zwei Jahre später war es mit mußevollen Stunden direkt an der Binnenpromenade vorbei. Für den U-Bahn-Bau wurde die Alsterseite dichtgemacht.

Weitere Meldungen Nachrichten
Anlässlich des Internationalen Tags zur Abschaffung der Tierversuche demonstrierten gestern 250 Menschen gegen wissenschaftliche Experimente an Tieren.

„Tierfutter ist keine Wissenschaft!“ Mit solchen Parolen und schwarzen Kreuzen mit Zahlen von bei Tierversuchen getöteten Tiere haben Sonnabendmittag 250 Aktivisten in der Innenstadt gegen Tierversuche demonstriert.   mehr...

18 Meter hoch, die Architektur futuristisch: So plante Architekt Libeskind den Bau am Spritzenplatz.

Erst sorgten die Pläne für Aufsehen, dann für Ärger – jetzt sind sie vom Tisch. Der Neubau am Spritzenplatz wird nicht kommen. Zumindest nicht so, wie er von Star-Architekt Daniel Libeskind geplant war. Stattdessen wird der Bebauungsplan für das Areal geändert.  mehr...

Das Flüchtlingsschiff „Transit“ in Harburg.

Auf dem Flüchtlingsschiff „Transit“ in Harburg läuft’s nicht rund. Nur 60 von 220 Plätzen sind belegt. Laut Sozialbehörde sind Pläne für weitere Flüchtlingsschiffe nun vom Tisch. Der Grund: Die Unterbringung auf dem Wasser ist zu teuer.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor
* Pflichtfeld

Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 11.688,70 Punkte -310,16 (-2,58%)
  • 20.898,67 Punkte -434,92 (-2,04%)
  • 1.618,51 Punkte -35,82 (-2,17%)
  • 19.652,88 Punkte -232,89 (-1,17%)
  • 1,0805 USD +0,0047 (+0,44%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort