Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

In Hamburg glüht die Kohle!: Die heißen Tipps von Grillexperten

Treffpunkt Außenalster: Hier kommen die Hamburger zu Grillpartys zusammen.
Treffpunkt Außenalster: Hier kommen die Hamburger zu Grillpartys zusammen.
Foto: dpa

Endlich Sonne! Der Grill wird auf Vordermann gebracht und die ersten Gäste kommen zum Angrillen. Doch einfach nur irgendwelches Fleisch oder Gemüse auf den Rost zu legen, ist nicht optimal. Wer stattdessen etwas vorbereitet, hat mehr Spaß am Grillen – und am Essen. Hier gibt's die heißen Tipps von Grillexperten.

Grillen in Hamburg
Ketchup

Wer die Masse mag und nicht mit ein paar Gästen daheim sein möchte: Spaßgrillen gibt’s in Hamburg natürlich am Elbstrand, an der Außenalster und auf den Wiesen im Stadtpark oder im Niendorfer Gehege hinterm „Waldcafé Corell“, in der Kieskuhle Rissen, im Öjendorfer Park (drei Plätze), auf den Alsterwiesen nahe der Wellingsbütteler Landstraße. Aber: Glut löschen und Müll entsorgen.

Warum immer alles fertig einkaufen? Hier der perfekte Ketchup – selbst gemacht. Zutaten: rund 130 Gramm Tomatenmark, eine Zwiebel, ein Apfel, je ein halber Teelöffel Currypulver und Salz, eine Messerspitze Zimt, etwas Wasser. Zwiebel und Apfel schälen, alle Zutaten pürieren. Noch etwas Zucker zum Abschmecken hinzu – fertig!

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Nachrichten
An der Kontrollstelle Steilshooper Straße/ Steilshooper Allee winken zwei Polizistinnen einen Temposünder aus dem Verkehr.

In den ersten zehn Kontroll-Stunden fuhren 742 Hamburger zu schnell. Den Rekord stellte ein 19-Jähriger auf.  mehr...

„Brot und Stulle“: Hier gibt’s belegte Butterbrote ohne viel Chichi. Denn es geht um die ehrliche Stulle zum Sattwerden – auch zum Mitnehmen.

Ein neuer Marktplatz auf dem Kiez! Am 18. September öffnet die „Rindermarkthalle“ am Neuen Kamp ihre Türen. Nichts erinnert mehr an den Real-Markt von vor vier Jahren – hier gibt’s jetzt diverse Läden und feine Marktstände mit viel Herz für den Stadtteil. Die MOPO blickte vorab in das Einkaufsparadies.  mehr...

Die Kappe des „Monte Celio“ ziert ein Diamant von fast 12 Karat. Der Füller selbst ist mit 1500 weiteren Diamaten und Saphiren besetzt.

Gut 500 Euro kostet ein Füller der legendären Hamburger Schreiber-Schmiede „Montblanc“. Für die meisten Käufer eine Anschaffung fürs Leben. Doch das Modell „Monte Celio“ ist das teuerste Schreibgerät der Welt...  mehr...

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 9.883,68 Punkte +85,55 (+0,87%)
  • 16.372,04 Punkte +122,53 (+0,75%)
  • 1.259,44 Punkte +9,76 (+0,78%)
  • 16.321,17 Punkte +253,60 (+1,58%)
  • 1,2880 EUR -0,0035 (-0,27%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort