Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Herzprobleme: Günter Grass in Hamburger Klinik eingeliefert

Schriftsteller Günter Grass (84) soll mit Herzproblemen in einer Hamburger Klinik aufgenommen worden sein.
Schriftsteller Günter Grass (84) soll mit Herzproblemen in einer Hamburger Klinik aufgenommen worden sein.
Foto: dapd

Hat ihm der heftig geführte Schlagabtausch um sein anti-israelisches Gedicht zu sehr zugesetzt? Am Montagabend wurde der 84-jährige Literaturnobelpreisträger Günter Grass mit Herzproblemen in ein Hamburger Krankenhaus gebracht. Die Asklepios Klinik im Stadtteil St. Georg bestätigte, dass Deutschlands bekanntester lebender Schriftsteller stationär behandelt werden muss, vermied aber detailliertere Auskünfte.

Der 84-Jährige hatte vor zwei Wochen mit einem öffentlichen Gedicht zu Israel Empörung hervorgerufen. Grass hatte in seinem Gedicht „Was gesagt werden muss“ geschrieben, dass die Atommacht Israel den Weltfrieden bedrohe und das iranische Volk mit einem Erstschlag auslöschen könne. Damit hatte er Kritik im In- und Ausland ausgelöst.

Später hatte Grass unterstellt, Deutschlands Medien seien „gleichgeschaltet“, Israel-Kritiker würden pauschal des Antisemitismus bezichtigt und würden so mundtot gemacht. Nach der heftigen Kritik an seinem Gedicht hatte sich Grass nur noch einmal in der Öffentlichkeit gemeldet, in einem Interview der ARD. Israel hatte ein Einreiseverbot gegen Grass verhängt.

Sein Umfeld hatte bei Presseanfragen immer wieder auf den angegriffenen Gesundheitszustand des Literaturnobelpreisträgers und Autors der „Blechtrommel“ hingewiesen. Günter Grass wohnt in der Nähe von Lübeck.

(stu)

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Nachrichten
Vier Tage pralles Musikprogramm - und vier Tage prächtigstes Wetter!

Seit Mittwoch regierte einzig die Musik auf dem Kiez. Wir waren live dabei, berichteten von den schönsten Highlights und den überraschendsten Newcomern.  mehr...

„Viva con Agua“ beim „N Klub“: Laura Weisser (31), Bereichsleiterin im Fundraising, und Pressesprecher Christian Wiebe (42)

Seit Jahren unterstützen sie Wasserprojekte der Welthungerhilfe. Die MOPO sprach mit Laura Weisser (31) und Christian Wiebe (42) über ihr Wasser-Engagement.  mehr...

Bei den alljährlichen Cyclassics ist die Brücke immer eines der Strecken-Highlights.

Sie ist eines der großen Wahrzeichen im Hamburger Hafen: Am Sonnabend feierte die Köhlbrandbrücke ihr vierzigjähriges Bestehen. Doch ihre Zukunft ist ungewiss.  mehr...

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 9.799,26 Punkte +1,13 (+0,01%)
  • 16.290,16 Punkte +40,65 (+0,25%)
  • 1.252,59 Punkte +2,91 (+0,23%)
  • 16.321,17 Punkte +253,60 (+1,58%)
  • 1,2835 EUR -0,0080 (-0,62%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort