Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Hamburger Hafen: Neues Musical-Theater feiert Richtfest

So soll das Stage Musicaltheater im Frühjahr 2014 aussehen.
So soll das Stage Musicaltheater im Frühjahr 2014 aussehen.
Foto: hfr

Hamburgs viertes Musicaltheater der „Stage Entertainment Group“ nimmt Form an. Bei eisigen Temperaturen wurde gestern Richtfest an der Elbe gefeiert. Achtzehn Monate nach dem ersten Spatenstich ist der Rohbau an der Norderelbstraße nun fertig.


„Es ist ein Fest der besonderen Art, denn es ist das erste selbsterbaute Theater der Stage Group in Hamburg, 1800 Gäste werden hier Platz finden“, sagte Stage-Geschäftsführer Johannes Mock-O’-Hara. Es steht direkt neben dem Theaterzelt im Hafen. „Das wird eine Art Broadway in Hamburg“, sagte Mock-O’Hara.


Auch Bürgermeister Olaf Scholz zeigte sich begeistert und lobte „die Investitionsbereitschaft, den Mut und das feine Gespür für den Geschmack des Publikums“. Denn so habe „Stage“ Hamburg zur Musicalhauptstadt Deutschlands gemacht.


Mit welcher Produktion im Herbst 2014 Eröffnung gefeiert wird, ist noch unklar. Die Baukosten betragen 65 Mio. Euro. Diese Investition sei nur möglich, da „Stage“ so erfolgreich sei, sagt Mock-O’-Hara und bedankte sich bei den Besuchern.


Und noch ein Musical-Theater entsteht in Hamburg. Das Unternehmen „Mehr Entertainment“ baut die fünfte Gesangstheater-Bühne dieser Stadt auf dem Großmarktgelände in (Hammerbrook). Derzeit laufen dort die Ausschreibungen.

Auch interessant
Weitere Meldungen Nachrichten
So soll das neue Gebäude der Unfallversicherung VBG aussehen. Nun wird endlich auch der alte „Hertie“-Klotz abgerissen, damit Barmbek sich weiter verschönern kann.
|  4

In Barmbek tut sich was! Am Dienstag war Spatenstich für das neue Gebäude der gesetzlichen Unfallversicherung VBG am Bahnhof, das 2016 fertiggestellt werden soll. Jetzt soll auch der letzte Schandfleck im Stadtteil verschwinden: Am 4. August beginnt der Abriss der alten „Hertie“-Ruine.  mehr...

In dieses Haus in einer ruhigen Wohnstraße in Wilhelmsburg ist Pierre Vogel (36) mit seiner Frau und den vier Kindern gezogen.
|  42

Der umstrittene Salafisten-Prediger Pierre Vogel ist mit seiner Familie in Wilhelmsburg untergekommen. Politiker sind alarmiert. Der Verfassungsschutz warnt vor ihm. Fakt ist: Der 36-Jährige lebt jetzt in einer Wohnung der städtischen Wohnungsgesellschaft SAGA.  mehr...

Die US-Firma „Uber“ bietet trotz Verbots ihre Dienste weiter in Hamburg an. Der MOPO-Reporter konnte problemlos ein Auto bestellen - und das kam dann auch wirklich.
|  43

Nachdem die Wirtschaftsbehörde der umstrittenen Taxi-Konkurrenz „Uber“ die Arbeit in Hamburg verboten hat, zeigte sich die US-Firma uneinsichtig. Und der MOPO-Test zeigt: Sie nehmen das Verbot wirklich nicht ernst.  mehr...




Jobtitel, Suchwort oder Online-ID
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
MOPO-Teamstaffellauf
Spritpreismonitor






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 9.747,10 Punkte -46,96 (-0,48%)
  • 16.366,80 Punkte -144,00 (-0,87%)
  • 1.259,44 Punkte -12,34 (-0,97%)
  • 15.457,87 Punkte +173,45 (+1,13%)
  • 1,3440 EUR -0,0030 (-0,22%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort