Themen: Reeperbahn | Elbphilharmonie

Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Hamburger Hafen: Neues Musical-Theater feiert Richtfest

So soll das Stage Musicaltheater im Frühjahr 2014 aussehen.
So soll das Stage Musicaltheater im Frühjahr 2014 aussehen.
 Foto: hfr

Hamburgs viertes Musicaltheater der „Stage Entertainment Group“ nimmt Form an. Bei eisigen Temperaturen wurde gestern Richtfest an der Elbe gefeiert. Achtzehn Monate nach dem ersten Spatenstich ist der Rohbau an der Norderelbstraße nun fertig.


„Es ist ein Fest der besonderen Art, denn es ist das erste selbsterbaute Theater der Stage Group in Hamburg, 1800 Gäste werden hier Platz finden“, sagte Stage-Geschäftsführer Johannes Mock-O’-Hara. Es steht direkt neben dem Theaterzelt im Hafen. „Das wird eine Art Broadway in Hamburg“, sagte Mock-O’Hara.


Auch Bürgermeister Olaf Scholz zeigte sich begeistert und lobte „die Investitionsbereitschaft, den Mut und das feine Gespür für den Geschmack des Publikums“. Denn so habe „Stage“ Hamburg zur Musicalhauptstadt Deutschlands gemacht.


Mit welcher Produktion im Herbst 2014 Eröffnung gefeiert wird, ist noch unklar. Die Baukosten betragen 65 Mio. Euro. Diese Investition sei nur möglich, da „Stage“ so erfolgreich sei, sagt Mock-O’-Hara und bedankte sich bei den Besuchern.


Und noch ein Musical-Theater entsteht in Hamburg. Das Unternehmen „Mehr Entertainment“ baut die fünfte Gesangstheater-Bühne dieser Stadt auf dem Großmarktgelände in (Hammerbrook). Derzeit laufen dort die Ausschreibungen.

Auch interessant
Weitere Meldungen Nachrichten
Vom Fischkutter zum Seenotkreuzer: Ab Sommer soll die „Sea Watch“ (hier im Harburger Binnenhafen) Flüchtlinge im Mittelmeer retten.

Sie fliehen vor Gewalt, Verfolgung und mörderischen Verbrecherbanden. Männer, Frauen, Kinder. Doch viele schaffen es nie an das rettende Ufer Europas. Ihre Boote sinken, tausende ertrinken. Ein Fischkutter aus Hamburg soll ihnen nun das Leben retten.  mehr...

Tom K. auf dem Weg zu seinem Prozess.

Prozessbeginn gegen den Sex-Täter von Rissen: Tom K. (29) gesteht mehrfachen Kindesmissbrauch. Er vergewaltigte im September 2013 ein zehnjähriges Mädchen im Keller ihres Wohnhauses in Rissen, sprach weitere Mädchen im Stadtteil an.  mehr...

Oberkommissar Jules-André Vigourel von der zuständigen Wache Sedanstraße  rätselt, wer hinter den Anschlägen auf die Villa Mittelweg 113 steckt.

Erbaut 1895 für einen der reichsten Männer der Welt. Drehort der „Sesamstraße“ und aktuell das luxuriöseste Bauprojekt Harvestehudes: Die Villa Mittelweg 113 ist ein Haus mit Geschichte – und jetzt ein Fall für die Kripo. In diesem Jahr wurden bereits vier Anschläge auf das Gebäude verübt.   mehr...

Kommentare
Wegen technischer Probleme können Sie hier leider keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor
* Pflichtfeld

Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 11.892,50 Punkte +48,82 (+0,41%)
  • 20.612,20 Punkte +78,26 (+0,38%)
  • 1.599,94 Punkte +18,79 (+1,19%)
  • 19.285,63 Punkte -185,49 (-0,95%)
  • 1,0829 USD -0,0056 (-0,51%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort