Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Fitness statt Schminke: Jasmin Wagner und Fernanda Brandao machen's vor

An die Kette gelegt: Schauspielerin Jasmin Wagner trainiert mit den gleichen Gewichten wie Bodybuilder. Die Hamburgerin verbindet harte Muckiarbeit mit Spaß.
An die Kette gelegt: Schauspielerin Jasmin Wagner trainiert mit den gleichen Gewichten wie Bodybuilder. Die Hamburgerin verbindet harte Muckiarbeit mit Spaß.
Foto: Florian Quandt

Beats von „The Prodigy“ wummern aus den Boxen, die in den Ecken des Fitness-Studios angebracht sind. An den „Eisen“ im „Elbgym“ trimmen überwiegend Bodybuilder und Footballer ihre Körper. Harte Mucke, harte Muckis. Hier wird kräftig geschwitzt. Doch da ist auch ein Hauch Parfüm...

Mitten zwischen den Muskelbergen „pumpen“ zwei Mädels, die wir hier nicht erwartet hätten: Jasmin Wagner (32) und Fernanda Brandão (29).


Warum trainieren die beiden hübschen Sängerinnen, die man eher in einem Fitnessclub mit Spa-Anbindung vermuten würde, gerade hier? „Es ist kein Lifestyle-Club, hier wird gearbeitet“, sagt Fernanda Brandão, die zuletzt das Promi-Biathlon in Ruhpolding gewann und mit ihrem Sixpack beim TV-Total-Turmspringen für Aufsehen sorgte. Und Jasmin Wagner ergänzt: „Es gibt hier kein Chichi. Das hier ist eine Muskelschmiede.“

Jasmin Wagner lässt sich von ihrem „Drill-Instructor“ Wilhelm Schröter Hilfestellung beim Hanteltraining geben.
Jasmin Wagner lässt sich von ihrem „Drill-Instructor“ Wilhelm Schröter Hilfestellung beim Hanteltraining geben.
Foto: Florian Quandt

Der Geruch von harter Muskelarbeit liegt latent in der Luft. Männer mit Oberarmen, die vom Umfang her an Oberschenkel erinnern, stemmen die Gewichte. Das Ambiente ist einfach. Keine Pflanzen, nur Maschinen, neben dem Tresenbereich gibt es eine kleine Sesselecke mit Tisch – das war’s. Komfort im klassischen Sinne gibt es nicht. Und doch lässt sich Wagner seit September des vergangenen Jahres von Athletikcoach Wilhelm Schröter, dem das Studio in der Innenstadt gehört, trainieren.

Der 32-jährige Schwabe schätzt an seinen Promi-Sportlerinnen den Ehrgeiz während der Einheiten. „Die Leute machen es ja nicht für mich. Wenn nicht richtig mitgezogen wird, kann es auch sein, dass ich die Zusammenarbeit beende“, erzählt er. Ein paar Pop-Sternchen hat er deswegen schon von seiner Betreuungsliste gestrichen. Namen nennt er nicht. Und es ist wirklich schweißtreibende Arbeit, die im „Elbgym“ geleistet wird. Auch für Jasmin. Heute stellt die sich für Kniebeugen ins „Power Rack“. Ihr „Drill-Instructor“ Schröter lädt Gewichte und je eine Kette rechts und links auf die Stange. Wagner greift sich mit einer „Oh-Gott-Geste“ an die Stirn. Mit einem gepressten „Ahhhhh“ drückt die Schauspielerin das Gewicht aus der Beuge in die Höhe.

Sexy Blick und flacher Bauch: Popstar Fernanda Brandão holt sich im „Elbgym“ die Power für ihre Auftritte.
Sexy Blick und flacher Bauch: Popstar Fernanda Brandão holt sich im „Elbgym“ die Power für ihre Auftritte.
Foto: ab glanz / hfr

Der eine oder andere Kraftprotz schaut sich das Treiben aus ein paar Metern Entfernung an. Dumme Sprüche, wie man vermuten könnte, gibt es nicht. Im Gegenteil. Die Mädels machen eher die Erfahrung, dass sie Hilfestellung bekommen. Heute ist das nicht nötig. „Fünf, sechs“, zählt Schröter. „Komm schon, Jasmin, beißen, durchhalten!“

Die ersten Schweißperlen sind bei der Hamburgerin zu sehen. Wagner kämpft gegen den Schmerz in den Muskeln an. Mitte Februar will sie es dann richtig wissen. Ein „Drei-Wochen-Bootcamp“ (O-Ton Wagner) mit Schröter steht an. Training für die Theater-Bühne. Mit dem Stück „Alexandra“, das aktuell noch in Berlin aufgeführt wird, geht die 32-Jährige ab April auf Deutschland-Tour. Da will sie fit sein.


Es erfordert Willenskraft. Es gibt krasse und schmerzvolle Momente. Aber hinterher hat man ein gutes Gefühl“, sagt sie. Ihre Gesangskollegin Brandão denkt ebenso: „Man geht an seine Grenzen.“
Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Brandão dürfte derzeit kein Gramm Fett zu viel auf den Rippen haben.


Genau auf diese Karte setzt Schröter, der seine Muckibude als „Gegenprodukt zu dem ganzen Wellness-Quatsch“ sieht. Jasmin Wagner hat er mit seinem Konzept besonders überzeugt. Nach dem Training überrascht sie mit einem Geständnis: „Ich lese sogar Muskelmagazine.“ Alles aus dem Gym übernimmt sie aber nicht. Die Oberarme, so viel steht fest, sollen auch künftig einen normalen Umfang behalten.

Weitere Meldungen Nachrichten
Viola M. (48) in ihrer Mercedes B-Klasse. Die alleinerziehende Mutter arbeitet bereits seit 20 Jahren als Taxifahrerin.

Viola M. (48) ist eine echte Hamburger Deern. Als aber ein Fahrgast die Taxifahrerin ausrauben wollte, verging ihr das Lachen. Und dann handelte sie ...  mehr...

Laut eines Pariser Magazins ist Hamburg die „coole“ Alternative zu Berlin

Die Pariser stehen auf Hamburg und sehen in der Hansestadt die „coole“ Alternative zu Berlin. Das schreibt zumindest das Pariser Szene-Magazin „Les inRocks“ auf seiner Internetseite.   mehr...

Im Tierheim Süderstraße wird der Marderhund aufgepäppelt.

„Verletzter Waschbär“ gefunden, so lautete der Notruf – doch als die Mitarbeiter des Hamburger Tierschutzvereins bei dem Ponton an der Rickmer Rickmers eintrafen, hockte da eine erschöpfte Marderhündin.   mehr...

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor
Hier zum kostenlosen Newsletter anmelden






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 9.974,87 Punkte +59,31 (+0,60%)
  • 17.076,99 Punkte +44,06 (+0,26%)
  • 1.350,39 Punkte +8,30 (+0,62%)
  • 17.431,94 Punkte +183,44 (+1,06%)
  • 1,2448 USD -0,0011 (-0,09%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort