Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Erstmals seit 2008: Ab Sonntag: Freie Fahrt durch den Elbtunnel

Gehören hoffentlich ab Sonntag der Vergangenheit an: lange Staus vor dem Elbtunnel
Gehören hoffentlich ab Sonntag der Vergangenheit an: lange Staus vor dem Elbtunnel
Foto: Rüdiger Gärtner

Hamburgs Autofahrer atmen auf: Am Sonntag werden zum ersten Mal seit mehr als vier Jahren wieder alle vier Röhren des Elbtunnels befahrbar sein.
In der Nacht zum Sonnabend beginnen die letzten Vorbereitungen für die Eröffnung. Es werden noch Software-Umstellungen und Markierungsarbeiten an der Fahrbahn abgeschlossen. Geplant ist die Öffnung aller Röhren dann für Sonntagmorgen, zwischen 4 Uhr und 5 Uhr.

Eine lange Leidenszeit für alle Elbtunnelfahrer geht damit vorerst zu Ende. Zuletzt waren im Dezember 2008 alle vier Röhren befahrbar.

In den vergangenen zehn Jahren wurden die drei alten Röhren saniert. Insbesondere am Brandschutz und an zusätzlichen Fluchtwegen wurde intensiv gearbeitet.

Schon 2014 ist es mit der freien Fahrt allerdings wieder vorbei. Im nächsten Jahr beginnen die Bauarbeiten für den A-7-Deckel nördlich des Tunnels. Und auch im Süden droht dann Stillstand. Hier soll die Autobahn von drei auf vier Spuren erweitert werden. Bis mindestens 2020 wird die A7 rund um den Tunnel Dauerbaustelle.

(SVE)

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Nachrichten
Kleingärtner Wolfgang C. (56) vor seinem abgesägten Baum. Er hat Angst vor weiteren Racheaktionen und sieht sich als Mobbing-Opfer.

Abgesägte Bäume, Zoff um Wasserklosetts, wilde Mobbing- Vorwürfe: Im Kleingartenverein „Freude“ in Barmbek regiert der Hass. Eine Spurensuche bei den Streithammeln   mehr...

So soll das Gründungszentrum an der Luruper Chaussee aussehen.

Wissenschaft und Wirtschaft sollen hier eine profitable Verbindung eingehen – und vielleicht sogar einen Nobelpreisträger hervorbringen. Neben dem Forschungszentrum Desy (Bahrenfeld) entsteht ein neues Gründerzentrum, mit dem die Stadt große Pläne hat.   mehr...

Der HVV plant, die Metrobus-Linie 6 zu verlängern. (Symbolfoto)

Anwohner fürchten mehr Verkehrsbelastung: Der Hamburger Verkehrsverbund plant offenbar, die Metrobus-Linie 6 zu verlängern. Statt wie bisher am U-Bahnhof Feldstraße soll die Linie künftig über den Neuen Pferdemarkt und die Schanzenstraße fahren, um an der S-Bahnstation Sternschanze zu enden.  mehr...

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor
Hier zum kostenlosen Newsletter anmelden






Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen
  • 8.987,80 Punkte -59,51 (-0,66%)
  • 15.624,81 Punkte -68,98 (-0,44%)
  • 1.204,31 Punkte -5,35 (-0,44%)
  • 15.291,64 Punkte +152,68 (+1,01%)
  • 1,2675 EUR +0,0020 (+0,16%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort