Themen: Die Hamburger „Gefahrengebiete“ | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Anti-Diät-Tag: Darum sind wir gerne dick

Comedian, Schauspieler und Musicaldarsteller Tetje Mierendorf (40) aus Hamburg:  „Wenn man Diäten als kurze Umstellung zum Erreichen der Bikinifigur bezeichnet, habe ich noch nie eine gemacht. Auch wenn ich gerne ein paar Kilos weniger hätte – ich gehe oben ohne…“
Comedian, Schauspieler und Musicaldarsteller Tetje Mierendorf (40) aus Hamburg: „Wenn man Diäten als kurze Umstellung zum Erreichen der Bikinifigur bezeichnet, habe ich noch nie eine gemacht. Auch wenn ich gerne ein paar Kilos weniger hätte – ich gehe oben ohne…“
 Foto: dpa

„Hier fehlt was, das mehr Gewicht hat! Einen vollen Mund und ein Gesicht hat. Zucker, Baby, rundes Ding…wo sind deine Kurven hin?“ So singt die Band „Luxuslärm“ in ihrer aktuellen Single – und liefert damit die Hymne des heutigen Tages.

Heute ist der internationale „Anti-Diät-Tag“! Er wurde 1992 von einer Britin ins Leben gerufen, um auf die Diät-Risiken hinzuweisen und ein Zeichen gegen Schlankheitswahn zu setzen.

Die MOPO stellt Menschen vor, die etwas mehr auf den Rippen haben – und trotzdem schwer mit sich im Reinen sind.

(mh, flx, gt)

Weitere Meldungen Nachrichten
Ratsherrn-Braumeister Ian Pyle (32, l.) und Marketing-Chef Jan Hrdlicka (31) mit neuen Bier-Kreationen in ihrer Brauerei

Braumeister Ian Pyle (32) und Marketing-Chef Jan Hrdlicka (31) erklären im MOPO-Interview, zu welcher Tageszeit man am besten Bier trinken sollte und was hinter dem globalen Craft-Beer-Trend steckt.  mehr...

Im Jenfelder Moorpark sind Flüchtlinge untergebracht. Einige von ihnen sind an Scabies erkrankt.

In der Erstaufnahmestelle in Jenfeld werden bis auf weiteres keine Flüchtlinge neu aufgenommen: Der Grund: Mehrere Bewohner des Jenfelder Moorparks sind an Scabies (Krätze) erkrankt.  mehr...

Katrin Klewe (28) wollte nicht fotografiert werden. Auch nicht mit den Händen vorm Gesicht. Zu groß war die Angst, an der Uni doch erkannt zu werden. Dies ist ein Symbolbild.

Der Gedanke an Selbstmord ist immer da. Wie ein Schatten liegt er über jedem einzelnen Tag ihres Lebens. Und das schon, seit Katrin ein Teenager war. Niemand wusste davon, bis die Studentin im Alter von 26 Jahren die Reißleine zog und als letzten Ausweg in die Psychiatrie ging.   mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor

Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 11.308,99 Punkte +51,84 (+0,46%)
  • 20.764,56 Punkte +199,91 (+0,97%)
  • 1.770,44 Punkte +8,92 (+0,51%)
  • 20.585,24 Punkte +62,41 (+0,30%)
  • 1,0979 USD -0,0001 (-0,01%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Zur mobilen Ansicht wechseln