Themen: Die Hamburger „Gefahrengebiete“ | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg

Nachrichten
Wachstum geht weiter

Der Tourismus in Hamburg boomt und damit auch die Hotelbranche. Allein in den kommenden vier Jahren werden 27 neue Hotels gebaut – damit steht Hamburg bundesweit mit an der Spitze der beliebtesten Standorte für neue Hotels, so das Online-Portal „Tophotelprojects“.  mehr...

Anja E. (39, l.) und Freundin Harriet (37) mit ihren Kindern: „Heute ist Miniaturwunderland-Tag.“

Es sind Sommerferien – nur das Wetter will irgendwie noch nicht ganz mitspielen. Statt Sonne satt liegt eine graue Wolkendecke über Hamburg. Ständige Regenschauer sind an der Tagesordnung. Doch es gibt keinen Grund, Trübsal zu blasen.   mehr...

Maskerade vor Gericht: Mit schwarzer Perücke und grauem Jackett verhüllte Stephanie M. ihre blonden Haare und ihre zahlreichen Tattoos. Die Buchstaben auf ihren Fingern ergeben zusammen das Wort: „Criminal“.

Sie verlangte für ein Bier 440 Euro. Und weigerte sich ein Gast, konnte Kellnerin Stephanie M. (32) sehr überzeugend sein. „Ich würde aufpassen“, drohte sie dann, „in diesem Viertel gibt es viele Albaner.“ Oder sie zischte: „Schaff mir die Kohle ran, sonst passiert was.“   mehr...

Einbrecher steigen nicht selten über den Balkon ein. (Symbolfoto)

Die kriminelle Energie des Tatverdächtigen reichte allem Anschein nach für einen Einbruch, jedoch nicht für die anschließende Flucht - die Polizei fand den Dieb hinterm Sofa.  mehr...

Auch Produkte von Lancome und Paco Rabanne wurden von den Fälschern nachgeahmt.

Fast 1500 Liter gefälschte Duftwässerchen wurden im Hamburger Hafen beschlagnahmt, durch falsche Deklaration sollten sie am Zoll vorbei geschmuggelt werden. Die Plagiate kamen aus China.  mehr...

Celal D. verlor im April 2014 seinen Sohn Diren.

Kein Geld der Welt wird ihnen jemals ihren toten Sohn zurückbringen können. Die Eltern des in den USA erschossenen Diren D. (17) verzichten auf Zahlungen der Familie des Täters. Zwar gibt es Geld der Versicherung, mit der Familie des Schützen Markus K. (30) habe es aber zu keiner Zeit Verhandlungen gegeben.  mehr...

Die Skyline von Toronto. Die Metropole will sich ebenfalls für die Spiele im Jahr 2024 bewerben.

Achtung, Hamburg: Jetzt kommt die kanadische Konkurrenz! Kann die kanadische Metropole Hamburg gefährlich werden?   mehr...

Ein Rennsegelboot vor Bostons Skyline: Die Olympia-Bewerbung der US-Metropole steht vor dem Aus.

Im Rennen um die Olympischen Sommerspiele 2024 hat Hamburg möglicherweise einen Konkurrenten weniger: Die Bewerbung von Boston steht vor dem Aus!  mehr...

Die zentrale Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge in Wilhelmsburg. Auch auf dem Parkplatz am Flagentwiet sollen Flüchtlinge in Containern untergebracht werden.

Der Bezirk Eimsbüttel wird die zweite große Flüchtlingsunterkunft bekommen. Die Innenbehörde gab jetzt  bekannt, dass bis zu 1000 Plätze auf dem Parkplatz am Flagentwiet entstehen werden.  mehr...

Kalliopi Brandstäter (55) ist Gastronomin in Barmbek. Sie organisiert Medikamenten-Spenden für Bedürftige in Griechenland.

Seit September 2013 sammelt Kalliopi Brandstäter mit ihrem Verein „Förder- und Freundeskreis Elliniko“ Spenden für die gleichnamige Sozialklinik in Athen. Dabei wollten die das Geld aus Deutschland zunächst gar nicht.  mehr...

Polizisten stehen auf dem Gelände der ehemaligen Gehörlosenschule.

Weil am Montagmorgen ein Zaun auf dem Gelände der ehemaligen Gehörlosenschule errichtet werden sollte, musste die Polizei anrücken. Aktivisten des linken Zentrums "KoZe" (Kollektives Zentrum) behinderten die Bauarbeiten.  mehr...

Die Windböe wirft den 12-Meter-Katamaran herum. Er überschlägt sich und kentert.

Für ein paar Sekunden hielten die Zuschauer vor Schreck die Luft an, denn was sich da am Sonnabend auf der Elbe abspielte, sah dramatisch aus: Bei der „Extreme Sailing Series“ in der Hamburger HafenCity erfasste eine Sturmböe den Katamaran des dänischen SAP-Teams.   mehr...

Prostituierte in einer Bar im thailändischen Bangkok.

Es geht um Thailands Tempel! Kenias Strände! Marokkos Königsstädte! Und nie und nimmer um Frauen in halbseidenen Kaschemmen, die kleinen Jungs vom Straßenstrich und die Muskel-Gigolos auf der Promenade!   mehr...

Verliebte Blicke: Das ungleiche Paar spricht im Buch offen über Glück, Sex, Geld und Alltagssorgen.

Journalistin Andrea Tapper (56) verliebt sich auf Sansibar in einen 20 Jahre jüngeren Mann. Jetzt hat das Paar zusammen ein Buch geschrieben.  mehr...

Traditionelle Kluft, altbewährtes Werkzeug: Steffi Jensen (31) auf dem Weg zu ihrem Einsatzort

Wenn Steffi Jensen durch die Straßen läuft, bietet sie eigentlich einen eher schaurigen Anblick: Sie ist pechschwarz gekleidet, trägt eine Art Kanonenkugel auf dem Rücken und ist furchtbar schmutzig im Gesicht. Steffi Jensen ist Schornsteinfegerin!   mehr...

Der Verletzte wird vor Ort erstversorgt. Anschließend kam er in eine Klinik.

Bei Flexarbeiten an seinem Mofa ist am Sonntagnachmittag ein 51-jähriger Mann verletzt worden. Er kam nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus. Er hatte mit der Flex eine Lackdose getroffen. Dadurch kam es zur Verpuffung.  mehr...

Am S-Bahnhof Sternschanze fiel ein Betrunkener auf die Gleise.

Mehr Glück als Verstand: Ein 21-Jähriger stürzte am S-Bahnhof Sternschanze betrunken auf die Gleise – und kam mit einer Kopfverletzung davon. Denn der S-Bahn-Führer reagierte geistesgegenwärtig und konnte durch eine Schnellbremsung eine Kollision verhindern.  mehr...

Diren D. liebte den Fußball, spielte bei Teutonia 10.

Austauschschüler Diren D. starb im April 2014 in Missoula (USA) – erschossen von Markus K., der ihn in seiner Garage überraschte. Jetzt haben Direns Eltern sich mit dem Todesschützen außergerichtlich geeinigt.   mehr...

Die MOPO hat Jugendliche zu der Wahl des „Jugendworts des Jahres“ befragt. Franziska A. bezeichnet sich selbst als „Tinderella“.

Wer die 30 Anwärter auf das „Jugendwort des Jahres“ liest, die Langenscheidt jetzt herausgegeben hat, dem wird schnell klar, dass der gehobenen Sprachkunst hier nicht gerade gefrönt wird.  mehr...

Die Feuerwehr kämpft gegen das Feuer-Inferno an. Das Dach des Hauses brennt lichterloh.

Flammendes Inferno in Hamburg-Francop: Ein Reetdachhaus brannte am Sonnabendmorgen lichterloh, die Bewohner konnten gerettet werden.  mehr...

Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld
Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor

Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 11.173,91 Punkte +117,51 (+1,06%)
  • 20.379,68 Punkte +276,48 (+1,38%)
  • 1.769,41 Punkte +17,45 (+1,00%)
  • 20.328,89 Punkte -21,21 (-0,10%)
  • 1,1073 USD +0,0008 (+0,07%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Zur mobilen Ansicht wechseln