Musik & Partys
Aktuelle Konzerttipps, alle Festivals und alles rund ums Hamburger Nachtleben

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Wiedereröffnung: Der „Mojo Club“ ist zurück auf dem Kiez

Hunderte Gäste warten am Sonnabend vor dem Eingang zum Mojo Club.
Hunderte Gäste warten am Sonnabend vor dem Eingang zum Mojo Club.
Foto: dpa

Mehrere hundert Gäste haben am Sonnabend die Wiedereröffnung des berühmten „Mojo Clubs“ auf der Reeperbahn gefeiert. Auf der Einweihungsfeier gab es mehrere Live-Auftritte, zwischendurch legte Club-Gründer Oliver Korthals selbst Musik auf.

Von 1991 bis 2003 hatte der Club bereits auf dem Hamburger Kiez existiert. Er übernahm neue Musikstile aus der Londoner Clubszene wie Dancefloor Jazz und wurde damit über Hamburg hinaus bekannt. Der neue „Mojo Club“ mit der prestigeträchtigen Adresse „Reeperbahn 1“ liegt komplett unter der Erde und wird durch zwei Klappen im Straßenboden betreten.

Auch interessant
comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Musik & Partys
Konfetti und Flamingos: Wo MC Fitti ist, ist es schrill und unterhaltsam.

Feier-Freunde aufgepasst: Wir stellen Ihnen die sechs spannendsten Party-Events des Wochenendes vor.   mehr...

Smarte Herzensbrecher: Die Pop-Rocker von OneRepublic.

Wenn es auf diesem Planeten eine Band gibt, die Ohrwürmer am Fließband produziert, ja ... dann ist es ohne Frage OneRepublic. Die Band um Songwriter und Musik-Genie Ryan Tedder kommt am Montag nach Hamburg.   mehr...

Erst gegen Ende drehten sie richtig auf: Die Guano Apes.

Klappe zu, Affe tot? Als die Guano Apes am Dienstagabend im Docks auf die Bühne treten, ist die Stimmung unter den 1300 Zuschauern bescheiden – zumindest für ein Rockkonzert!   mehr...

 







Konzert-Locations

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Auf Facebook empfohlen