Themen: Reeperbahn | Elbphilharmonie

Musik & Partys
Aktuelle Konzerttipps, alle Festivals und alles rund ums Hamburger Nachtleben

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Nach Ticket-Theater in Hamburg: "Viagogo": Entschädigung für Take-That-Fans!

Vor dem Konzert am Freitagabend: Lange Schlangen an den Schaltern, weil viele Fans bei „Viagogo“ Tickets gekauft hatten, auf denen fremde Namen standen. Viele mussten neue Tickets kaufen.
Vor dem Konzert am Freitagabend: Lange Schlangen an den Schaltern, weil viele Fans bei „Viagogo“ Tickets gekauft hatten, auf denen fremde Namen standen. Viele mussten neue Tickets kaufen.
 Foto: www.malzkornfoto.de

Die Ticket-Verkaufsplattform „Viagogo“ will Hunderte geprellte Take-That-Fans entschädigen: „Viagogo ist traurig zu hören, dass einige Take-That-Fans enttäuscht sind, weil ihnen der Eintritt zum Konzert nicht gewährt wurde“, schreibt Unternehmenssprecherin Nia Evans und verspricht: „,Viagogo‘ bietet daher allen Kunden, die Take-That-Tickets auf der Webseite von ,Viagogo‘ gekauft haben und keinen Zugang zu dem Konzert in Hamburg hatten, eine volle Rückerstattung des Ticketpreises an.“

Vergangene Woche erfuhren zahlreiche Fans vor dem Konzert in der Imtech-Arena, dass ihre auf „Viagogo“ erworbenen Tickets ungültig waren. Auf „Viagogo“ können Kunden Tickets kaufen und verkaufen. Der Firmensitz ist in England.

Zahlten bei „Viagogo“ 480 Euro für zwei ungültige Tickets: Thorsten und Edyta Zillmann
Zahlten bei „Viagogo“ 480 Euro für zwei ungültige Tickets: Thorsten und Edyta Zillmann
 Foto: www.malzkornfoto.de

Bereits im Dezember 2010 hatte das Hamburger Landgericht der Plattform verboten, die personalisierten Tickets anzubieten. Außerdem sollte „Viagogo“ die Ticket-Käufer vor den ungültigen Take That-Tickets warnen. Die Firma ignoriert das Urteil bis heute. Derzeit bieten Betrüger auf „Viagogo“ Take-That-Tickets für die Konzerte in München und Düsseldorf an, für bis zu 1000 Euro. Warum „Viagogo“ den Handel nicht stoppt, wollte Viagogo-Sprecherin Evans nicht erklären.

Auch interessant
Weitere Meldungen Musik & Partys
Welcher Konzerttyp sind Sie? Zieht es Sie etwa zu Santana in den Stadtpark?

Das Gute an Hamburg: Wir sind eine Musikstadt! Besonders im Sommer gibt's fast jeden Tag ein großartiges Konzert, drinnen oder draußen. Aber welche Shows dürfen SIE auf keinen Fall versäumen? Mit unserem Quiz finden Sie es heraus!  mehr...

Marga Glanz (56) von „Groove City“ an der Marktstraße setzt auf Soul, Funk, HipHop und Reggae.

Das Ende der Schallplatte wurde oft vorhergesagt – doch sie ist nicht totzukriegen. Heute feiern Plattenläden auf der ganzen Welt den „Record Store Day“ – und huldigen dem Vinyl mit Sonderpressungen. Vorab hat die MOPO nachgefragt, wie sich Hamburger Händler gegen die Konkurrenz aus dem Internet behaupten...   mehr...

Danny O’Donoghue (34, Mitte) mit seinen Kollegen von The Script, Glen Power (l.) und Mark Sheehan.

Mit den Hits „Hall Of Fame“ und „We Cry“ haben die irischen Pop-Rocker The Script die Popwelt erobert. MOPOP sprach mit Sänger Danny O’Donoghue über den plötzlichen Ruhm – und Til Schweiger.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Konzert-Locations

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Auf Facebook empfohlen