Musik & Partys
Aktuelle Konzerttipps, alle Festivals und alles rund ums Hamburger Nachtleben

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Besuch in Hamburg: „Mrs. Greenbird“: Ein Paar stürmt die Charts

Steffen Brückner und Sarah Nücken sind „Mrs. Greenbird“ – und  ein Paar.
Steffen Brückner und Sarah Nücken sind „Mrs. Greenbird“ – und ein Paar.

Sie ist eigentlich Sozialpädagogin, er Medien-Planer – und gemeinsam stürmen sie die Charts! Steffen Brückner (36) und Sarah Nücken (28) haben mit ihrem Country-Folk die Casting-Show „X-Factor“ gewonnen. Als „Mrs. Greenbird“ sind sie nun heiß begehrt: Ausverkaufte Konzerte, das Album „Mrs. Greenbird“ schoss auf Platz eins der Charts. Kürzlich waren sie zu Besuch in Hamburg, die MOPO traf das Pärchen zum Plausch.

Sie haben zwar eine Casting-Show gewonnen, aber die Kölner bleiben schön auf dem Teppich. „Wir haben nicht die Illusion, mit der Musik reich zu werden. Sollten wir künftig viel Geld verdienen und berühmt werden, nehmen wir das billigend in Kauf“, sagt Brückner.

Seit sechs Jahren sind die Musiker ein Paar. Hochzeit und Kinderkriegen sind zwar ein Thema, aber erst mal nehmen sie die Chancen wahr, die sich nun auftun. Brückner: „Dass wir das als Paar erleben können, betrachten wir als Gewinn.“ Sarah: „Jetzt können zwei Herzensmenschen ihre Herzensangelegenheit miteinander teilen“, sagt Nücken. Aber natürlich kabbeln sie sich auch mal.

Sarah: „Ich bin ihm zu ordentlich. Er hat so eine Sammelleidenschaft und ich frage mich, wer räumt das denn jetzt weg?“ Er: „Ich habe lieber ein kreatives Chaos, wenn es nicht so nach Museum aussieht.“

Ab März geht das singende Paar auf Deutschland-Tour – und wird in Hamburg bereits heiß erwartet: Das Konzert am 27. März im Grünspan ist längst ausverkauft – deshalb ziehen „Mrs. Greenbird“ nun in die Große Freiheit um.

Weitere Meldungen Musik & Partys
Rockende Blumenkinder: Die US-Band The Growlers.

Auf MOPO.de finden Sie von nun an regelmäßig die aktuellen Folgen der Reihe "Knust TV". Jede Folge besteht aus einem Interview, Aufnahmen des Konzertes und einem akustischen Song, gespielt extra für dieses Format.  mehr...


Gut 7000 Fans drängten in die Alsterdorfer Sporthalle, und erlebten ein Konzert der Extraklasse: der irische Sänger Rea Garvey war richtig gut drauf und enttäuschte seine Anhänger nicht.   mehr...

Der Londoner Songwriter Alex Clare.

2011 zählte der Londoner Alex Clare zu den großen Durchstartern. Der Songwriter verband auf seinem Debütalbum „The Lateness Of The Hour“ geschickt alternativen Pop/Rock mit Soul-Feeling und Dubstep-Elementen. Nach Achtungserfolgen mit der treibenden ersten Single „Up All Night“ avancierte ihr Nachfolger „Too Close“ zum globalen Top-Hit.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Konzert-Locations

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Auf Facebook empfohlen