Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Motorsport
Informationen zu Formel 1 und Motorsport

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Schlechter Verlierer: Alonso trotzig: Ich bin der Beste!

Sturkopf Fernando Alonso
Sturkopf Fernando Alonso
 Foto: Getty Images

Der Möchtegern-Samurai ist besiegt, doch Fernando Alonso (31) ignoriert seine dritte Final-Pleite nach 2007 (als McLaren-Zicke gegen Kimi Räikkönen im Ferrari) und 2010 (im ersten Ferrari-Jahr gegen Sebastian Vettel).

„Wir haben vielleicht nicht die meisten Punkte geholt, aber dafür jedermanns Respekt gewonnen. Und Fans und Kollegen sind sich einig, wer dieses Jahr der Beste war“, sagt Alonso und meint natürlich sich.

Der Spanier kritisiert sein Ferrari-Team: „Wir hatten das schlechteste Auto, haben aber bis zum Schluss um die WM gekämpft. Darauf bin ich stolz.“

Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali bat Alonso schon um Verzeihung, doch Präsident Luca di Montezemolo kündigt personelle Konsequenzen an: „Ich habe eine umfangreiche Analyse in Auftrag gegeben, weil wir 2013 schon ab dem ersten Rennen ein erfolgreiches Auto haben wollen.“

Er glaubt unbeirrt an Alonso: „Fernando wird auf die Niederlage mit noch mehr Motivation reagieren. Mit einem wettbewerbsfähigen Auto ist er unschlagbar.“

Auch interessant
Weitere Meldungen Motorsport
Nico Rosberg ist zum ersten Mal Vater geworden.

Formel-1-Pilot Nico Rosberg ist seit Sonntag Vater einer Tochter. Sein erstes Kind kam im Hospital Princesse Grace in Rosbergs Wahlheimat Monaco zur Welt.  mehr...

Starben viel zu früh: Stefan Bellof (l.) und Manfred Winkelhock  beim Formel-1-Rennen am 28. April 1984 in Zolder.

Sie waren die hellsten Sterne am deutschen Rennsport-Himmel: Stefan Bellof (†27) und Manfred Winkelhock (†33). Im schwarzen Sommer vor 30 Jahren verunglückten beide innerhalb von drei Wochen tödlich – beide im Porsche-Sportwagen.  mehr...

Diese Szene beim DTM-Rennen in Spielberg brachte Audi jetzt eine Rekordstrafe ein.

Der Rennstall forderte Pilot Timo Scheider auf, einen Konkurrenten von der Strecke zu drängen. Jetzt verhängte das Sportgericht eine hohe Geldbuße, strich die Punkte aus dem Rennen und verhängte ein Startverbot.  mehr...

comments powered by Disqus

Aktuelle Videos
Abnehmen mit Fitmio

Zur mobilen Ansicht wechseln