Motorsport
Informationen zu Formel 1 und Motorsport

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Großer Preis von Shanghai: Vettel: Ich war chancenlos

Nass gemacht: Sebastian Vettel wurde nur Fünfter.
Nass gemacht: Sebastian Vettel wurde nur Fünfter.
Foto: dapd

Start verpennt, Aufholjagd und wieder durchgereicht – Sebastian Vettel in der China-Achterbahn. In der WM verliert der Weltmeister immer mehr den Anschluss.

Nur Startplatz elf, und dann auch noch ein Schnarchstart. Vettel: „Ich hab’s ein bisschen verpennt, die Drehzahl nicht hochgekriegt.“ Da war er nur noch 15.!

Dank Zwei-Stopp-Strategie ging’s zwar bis auf Rang zwei nach vorne, doch in den letzten Runden reichten ihn Button, Hamilton und Teamkollege Webber auf Rang fünf durch.

„Ich hatte keinen Grip mehr und war chancenlos“, sagt Vettel, dem auch der fehlende Top-Speed zu schaffen machte: „Überholen war Pustekuchen.“ Er macht Red Bull Dampf: „Wir müssen einen ordentlichen Zacken zulegen. In Bahrain sollte es ein bisschen nach vorne gehen.“

Auch interessant
comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Motorsport
Force India gehört zu den bedrohten Teams in der Formel 1. Ihnen geht allmählich das Geld aus.

Die Formel 1 steckt in der Krise. Die kleinen Rennställe rebellieren gegen die unausgewogene Geldverteilung. Caterham und Marussia haben die Reise in die USA gar nicht angetreten - und drei weitere drohen mit Boykott.  mehr...

Mithilfe der neuen Technik wird den Fahrern auf dem Lenkrad-Display eine Warnung angezeigt.

Nach dem Horror-Unfall des Franzosen Jules Bianchi hat der Automobil-Weltverband FIA nach dem ersten freien Training zum Großen Preis der USA das so genannte „virtuelle Safety-Car“ getestet.  mehr...

Rennärzte und Sanitäter am Wrack von Jules Bianchis Rennwagen.

Auch am Tag nach dem Horror-Crash von Jules Bianchi (25) ist die Formel 1 geschockt. Zum Unfall und Gesundheitszustand von Bianchi gibt es viele Widersprüche. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.  mehr...







Abnehmen mit Fitmio