Motorsport
Informationen zu Formel 1 und Motorsport

Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Großer Preis von Shanghai: Vettel: Ich war chancenlos

Nass gemacht: Sebastian Vettel wurde nur Fünfter.
Nass gemacht: Sebastian Vettel wurde nur Fünfter.
Foto: dapd

Start verpennt, Aufholjagd und wieder durchgereicht – Sebastian Vettel in der China-Achterbahn. In der WM verliert der Weltmeister immer mehr den Anschluss.

Nur Startplatz elf, und dann auch noch ein Schnarchstart. Vettel: „Ich hab’s ein bisschen verpennt, die Drehzahl nicht hochgekriegt.“ Da war er nur noch 15.!

Dank Zwei-Stopp-Strategie ging’s zwar bis auf Rang zwei nach vorne, doch in den letzten Runden reichten ihn Button, Hamilton und Teamkollege Webber auf Rang fünf durch.

„Ich hatte keinen Grip mehr und war chancenlos“, sagt Vettel, dem auch der fehlende Top-Speed zu schaffen machte: „Überholen war Pustekuchen.“ Er macht Red Bull Dampf: „Wir müssen einen ordentlichen Zacken zulegen. In Bahrain sollte es ein bisschen nach vorne gehen.“

Auch interessant
comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Motorsport
Lewis Hamilton (m.) holte die Pole-Position vor seinem Team-Kollegen Nico Rosberg. Ricciardo (l.) startet als Dritter.

Lewis Hamilton hat das Herzschlag-Qualifying von Singapur für sich entschieden und im Titelkampf mit seinem geschlagenen Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg ein Ausrufezeichen gesetzt.   mehr...

Auch in Singapur klebt Vettel in dieser Seuchen-Saison das Pech an den Hacken.

Vettel und Red Bull, das alte Dream-Team ist nur noch ein nicht enden wollender Albtraum. Und prompt kochen wieder Wechsel-Gerüchte hoch.  mehr...

Lewis Hamilton fuhr beim freien Training in Singapur allen davon.

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat im freien Training zum Großen Preis von Singapur die Tagesbestzeit gesetzt, ein direkter Vergleich mit seinem Teamkollegen und WM-Spitzenreiter Nico Rosberg fiel allerdings aus.   mehr...







Abnehmen mit Fitmio