Motor
Neuigkeiten und Trends rund um das Autofahren

MOPORatgeberMotor
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Wie Kühlschränke: Autoreifen bekommen Energiespar-Label

Autoreifen bekommen ab Ende Mai eine Energiespar-Plakette.
Autoreifen bekommen ab Ende Mai eine Energiespar-Plakette.
Foto: dapd

Fahren wir auf Umweltsündern? Oder sind unsere Autoreifen energiesparend? Ab Ende Mai werden Neureifen mit einem entsprechenden Energiespar-Label versehen – zunächst auf freiwilliger Basis und ab November verpflichtend.

Branchenverbände teilten am Freitag mit, dass ein entsprechender EU-Beschluss von 2009 jetzt wirksam werde. Die Reifen tragen künftig Plaketten, die den Rollwiderstand anzeigen, der für den Spritverbrauch wichtig ist. Außerdem werden die Nasshaftung und die Lärmentwicklung erfasst.

Dank einer Einstufung, wie man sie von Kühlschränken kennt, von A (grün - effizient) bis G (rot) könnten sich auch Laien auf Anhieb einen ersten Überblick verschaffen. „Das ist ein echter Fortschritt. Vorher hatten die Kunden nur Reifentests“, sagt der Technik-Geschäftsführer des Verbandes der Kautschuk-Industrie, Peter Sponagel. Bei rund 2500 verschiedenen Reifen am Markt sei es für Verbraucher bisher oft schwer, den richtigen Reifen für ihr Budget zu wählen.

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Motor
Am 18. und 19. September findet in Deutschland der zweite Blitzmarathon statt.

Vor knapp einem Jahr spürte die Polizei beim ersten bundesweiten Blitzmarathon rund 83.000 Temposünder auf. Die Neuauflage der Aktion ist in Planung. Bürger dürfen Vorschläge machen, wo gemessen wird.  mehr...

Das neue BMW M4 Cabrio komplettiert den Generationswechsel beim M3.

Das neue BMW M4 Cabrio ist ein echtes Geschoss: 431 PS, in 4,4 Sekunden auf 100, 280 km/h Spitze. Eine Probefahrt mit dem neuen Mittelklasse-Modell macht richtig Spaß – nur der Geldbeutel leidet.  mehr...

Ein 6,4-Liter-R6-Turbodiesel mit 280 PS sorgen für einen kraftvollen Antrieb im KiraVan.

280 PS, 16 Meter lang, 23,5 Tonnen schwer – Bran Ferren vom Fahrzeug-Hersteller Applied Minds baute für seine vierjährige Tochter Kira ein echtes Mega-Mobil. Kosten: mehrere Millionen Euro.  mehr...

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Aktuelle Videos






Stationärer Blitzer an der Bramfelder Chaussee

Kleine Temposünden sind ärgerlich und kostspielig. Mit dieser Karte von Hamburgs stationären Blitzgeräten vermeiden Sie die unnötigen Bußgeldbescheide.