Motor
Neuigkeiten und Trends rund um das Autofahren

MOPORatgeberMotor
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Sexy Misswahl: Frizzi (22) ist die neue Miss-Tuning

Für Frizzi Arnold beginnt jetzt ein spannendes Jahr als Miss Tuning.
Für Frizzi Arnold beginnt jetzt ein spannendes Jahr als Miss Tuning.
Foto: Messe Friedrichshafen/ Tuning World Bodensee

Auf der Messe Tuning World in Friedrichshafen ist Frizzi Arnold (22) zur zehnten Miss Tuning gekürt worden. Die Chemnitzerin blickt nun ihrem Foto-Shooting für den Miss Tuning-Kalender 2013 entgegen.

Neben dem Hochglanz-Shooting für den exklusiven Kalender, einer Werbekampagne und einem eigenen Dienstwagen während der Amtszeit freut sich die neue Schönheitskönigin auf ein spannendes Jetset-Leben im Scheinwerferlicht und auf zahlreiche VIP-Events.

Frizzi Arnold (22) aus Chemnitz ist die amtierende Miss Tuning. Sie wurde auf der Messe Tuning World in Friedrichshafen gekürt.
Frizzi Arnold (22) aus Chemnitz ist die amtierende Miss Tuning. Sie wurde auf der Messe Tuning World in Friedrichshafen gekürt.
Foto: Tuning World Bodensee

„Mir fehlen die Worte, ich hatte es einfach nicht erwartet“, beschreibt die junge Chemnitzerin ihre Freude. Frizzi Arnold arbeitet als Ergotherapeutin in der Palliativpflege, besucht in ihrer Freizeit gerne Motorsport-Events und interessiert sich als Reiterin auch für reale Pferdestärken. Nachts teilt sie sich das Bett mit ihrem Hausschwein „Schwarte“.

Als Miss Tuning wird ihr ein Dienstwagen gestellt: ein Skoda Fabia Monte Carlo. Darüber hinaus freut Frizzi sich auf das Shooting mit Starfotograf Max Steam für den Miss Tuning-Hochglanzkalender 2013. Der zweite Preis, eine Woche Ibiza für zwei Personen inklusive Taschengeld ging an Alena Lackmann aus München und den ditten Preis, 500 Euro, konnte Phaedra Müller aus Heyweiler entgegennehmen.

Auch interessant
Weitere Meldungen Motor
Das Auto rast durch die Pfütze, der Fußgänger wird von oben bis unten nass. Der ADAC rät Autofahrern nicht einfach weiterzufahren.

Der Kampf Fußgänger gegen Autofahrer tobt. Riesige Pfützen stehen auf den Straßen, Autos rauschen hindurch und spritzen Fußgänger nass. Steht den begossenen Passanten jetzt ein Schadensersatz zu? Dürfen Autofahrer einfach durch Pfützen brettern?   mehr...

Auch Kutscher dürfen nicht betrunken fahren.

Kutscher sind dafür bekannt, dass sie gut zupacken können – manchmal auch ans Bierglas. Doch auch für sie gilt eine Promille-Grenze. Das hat jetzt das Oberlandesgericht Oldenburg entschieden.  mehr...

Männer stehen laut einer Umfrage wesentlich öfter in der Verkehrssünder-Kartei in Flensburg.

Acht Prozent der Männer aber nur 3,7 Prozent der Frauen haben Punkte in Flensburg. Zudem sind im Vergleich die 20- bis 29-Jährigen mit 9,7 Prozent am häufigsten im Fahreignungsregister eingetragen. Das ergab eine Umfrage eines großen Vergleichportals unter ihren Kunden.  mehr...

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Aktuelle Videos






Stationärer Blitzer an der Bramfelder Chaussee

Kleine Temposünden sind ärgerlich und kostspielig. Mit dieser Karte von Hamburgs stationären Blitzgeräten vermeiden Sie die unnötigen Bußgeldbescheide.