Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Motor
Neuigkeiten und Trends rund um das Autofahren

MOPORatgeberMotor
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Rasante Busfahrt!: Video: Polizist klammert sich an Scheibenwischer

Der Bus wird auch mit dem blinden Passagier an Bord nicht langsamer.
Der Bus wird auch mit dem "blinden" Passagier an Bord nicht langsamer.
 Foto: dapd

Kein Risiko, kein Spaß? Ein vietnamesischer Verkehrspolizist hat die wohl irrste Busfahrt seines Lebens hinter sich. Der blinde Passagier hatte sich am Scheibenwischer festgeklemmt, wurde so knapp einen Kilometer weit mit kutschiert. Und das bei voller Fahrt...

Bloß nicht loslassen, bloß nicht loslassen! Das muss sich Nguyen Manh Phan am Freitag in Hanoi gedacht haben, als er er sich an dem fahrenden Fahrzeug festkrallte.

Bloß nicht locker lassen: Der Verkehrspolizist klammert sich an den Scheibenwischer.
Bloß nicht locker lassen: Der Verkehrspolizist klammert sich an den Scheibenwischer.
 Foto: dapd

Dabei fing alles mit einer harmlosen Verkehrskontrolle an: Der Polizist forderte einen Busfahrer auf, anzuhalten. Doch dieser reagierte panisch. Offenbar aus Angst, wegen seiner Ausweispapiere einen Strafzettel zu kassieren, gab der Fahrer Gas. Allerdings hatte der Verkehrssünder nicht mit Phans Action-Einsatz gerechnet. Denn der Polizist sprang die Bus-Windschutzscheibe an und klammerte sich an die Scheibenwischer.

Wie ein Polizeisprecher später sagte, erreichte der Bus bei dem wilden Ritt die Höchstgeschwindigkeit von rund 50 Kilometern pro Stunde. Glück für den mutigen Gesetzes-Mann: Andere Autofahrer hatten die Verfolgung aufgenommen und seine Kollegen alarmiert. Der Busfahrer konnte schließlich gestoppt und festgenommen werden.

Das Video der irren Busfahrt gibt's hier. Gleich anklicken.

Polizist klammert sich an Scheibenwischer
Weitere Meldungen Motor
Je nach Geschwindigkeit des Fahrzeuges, der Fallhöhe und dem Aufschlagwinkel prallt dieses mehr oder weniger hart auf die Wasseroberfläche auf und taucht entweder tiefer oder nur ein kleines Stück ins Wasser ein.

Es ist eine wahre Horror-Vorstellung für jeden Autofahrer: Man verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug und der Wagen rollt in einen See oder einen Fluss.  mehr...

Auf Knopfdruck. Die Fensterkurbeln wurden von elektrischen Fensterhebern ersetzt.

Früher war alles besser – so sagt man zumindest. Klar ist, früher war vieles anders. Auch in unseren Autos sind viele kleine Accessoires und Gegenstände über die Jahre verschwunden. Wir habe zehn Dinge zusammengestellt, die junge Laute heute kaum noch kennen.  mehr...

Während Aral und Shell schon um 20 Uhr beginnen die Preise anzuheben, kann man bei Total und Jet um einiges länger günstig tanken.

Wer am frühen Abend tankt, kann ordentlich Geld sparen – diese Erkenntnis hat sich mittlerweile rumgesprochen. Aber wann heben die Tankstellen-Betreiber die Spritpreise wieder an?   mehr...

Kommentare
Wir haben leider technische Probleme mit der Kommentar-Funktion. Wir arbeiten an einer schnellen Lösung und bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld
Aktuelle Videos

Stationärer Blitzer an der Bramfelder Chaussee

Kleine Temposünden sind ärgerlich und kostspielig. Mit dieser Karte von Hamburgs stationären Blitzgeräten vermeiden Sie die unnötigen Bußgeldbescheide.

Zur mobilen Ansicht wechseln