Motor
Neuigkeiten und Trends rund um das Autofahren

MOPORatgeberMotor
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Neuer GTS: Porsche pfeffert den Cayenne

Porsche feiert mit der zweiten Generation des Cayenne GTS Premiere bei der Motorshow in Peking.
Porsche feiert mit der zweiten Generation des Cayenne GTS Premiere bei der Motorshow in Peking.
Foto: Hersteller

Porsche legt den Geländewagen Cayenne wieder als betont sportliche GTS-Version auf. Das Auto feiert Mitte April auf der Motorshow in Peking (27. April bis 2. Mai) Premiere und kommt im Juli in den Handel.

Für Preise ab 90.744 Euro gibt es die zweite Generation des Cayenne GTS mit einem um gut zwei Zentimeter tiefergelegten und strammer abgestimmten Fahrwerk, geändertem Interieur und stärkerem Motor.

Unter der Fronthaube des GTS arbeitet ein auf 420 PS leistungsgesteigerter 4,8 Liter V-Achtzylinder-Motor, der auf dem Triebwerk des Cayenne S basiert. Die Kraftübertragung übernimmt die Achtgang-Tiptronic S mit integrierter Auto-Start-Stop-Funktion.

In 5,7 Sekunden spurtet der Cayenne GTS aus dem Stand auf Tempo 100, nach 13,3 Sekunden sind 160 km/h erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 261 km/h, der Normverbrauch bei 10,7 Liter auf 100 Kilometer (CO2-Ausstoß: 255 g/km).

Optisch unterscheidet sich der Cayenne GTS vom Basismodell unter anderem durch das vom Cayenne Turbo übernommene Frontdesign, weiter ausgestellte Radhäuser, breitere Schwellerverkleidungen und einen charakteristischen Dachspoiler mit Doppelflügelprofil.

Gleich geht s weiter: Bitte einfach kurz die Frage zum Spot beantworten.

Auch interessant
comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Motor
Eine Recherche hat ergeben, dass auf zahlreichen Park- und Campinplätzen die Kennzeichen erfasst werden.

Bundesweit werden in Hunderten Parkhäusern, auf Campingplätzen und Firmenparkplätzen automatisch alle Kennzeichen einfahrender Autos erfasst. Das haben Recherchen von NDR und Süddeutscher Zeitung ergeben. Mehrere Datenschutzbehörden sehen diese Praxis kritisch.   mehr...

Immer öfter auf Deutschlands Straßen anzutreffen – der Stinkefinger.

Verdammt, warum fährt der so nah auf? Wieso blinkt der Trottel denn nicht? Immer wieder packt Autofahrer die blanke Wut und aus einem ruhigen Verkehrsteilnehmer wird ein echter Choleriker. Warum rasten Autofahrer im Auto so leicht aus?  mehr...

In Deutschland gibt es rund 3000 fest installierte Blitzer - aber nicht alle dieser sogenannten Starenkästen sind immer mit einer Kamera geladen.

Die Stadt ist fremd, die Beschilderung unübersichtlich - und dann auch noch das: zu schnell gefahren. Das rote Licht blitzt auf, der Fuß geht sofort vom Gas, doch es ist bereits zu spät. Aber müssen Autofahrer wirklich jedes Knöllchen zahlen?  mehr...

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Aktuelle Videos






Stationärer Blitzer an der Bramfelder Chaussee

Kleine Temposünden sind ärgerlich und kostspielig. Mit dieser Karte von Hamburgs stationären Blitzgeräten vermeiden Sie die unnötigen Bußgeldbescheide.