Motor
Neuigkeiten und Trends rund um das Autofahren

MOPORatgeberMotor
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Evoque Special Edition: Victoria Beckham stylt Range Rover

Victoria Beckham hat diesen Edel-Evoque mitgestaltet.
Victoria Beckham hat diesen Edel-Evoque mitgestaltet.
Foto: Hersteller

Land Rover und Victoria Beckham haben auf der Auto China in Peking die Special Edition des Range Rover Evoque vorgestellt. Das Auto wurde von Designern der Marke unter der Leitung von Gerry McGovern und Victoria Beckham entworfen.

Victoria Beckham hat 18 Monate lang mit dem Design-Team um Gerry McGovern an der Range Rover Evoque Special Edition gearbeitet. Das Sondermodell wird in einer streng limitierten Stückzahl von 200 Exemplaren weltweit gebaut.

Bestimmend für die äußere Erscheinung ist die mattgraue Grundfarbe. Die Lackierung wird von Hand aufgetragen und soll im Zusammenspiel mit schwarz glänzenden Dach- und Seitenpartien, Motorhaubenluftschlitzen, Radläufen und Rädern an die Optik eines Tarnkappen-Jets erinnern. Rotgold an den schwarz glänzenden und geschmiedeten 20-Zoll Leichtmetallfelgen sowie an den Emblemen und der Einfassung des Kühlergrills sind weitere Merkmale der Special Edition.

Wer in das Sondermodell einsteigt,...
Wer in das Sondermodell einsteigt,...
Foto: Hersteller

Gold an den Schaltern

Die vier Sportsitze sind mit Leder im „Vintage Tan“-Look bezogen und von Hand mit Baseball-Ziernähten versehen. Entsprechende Lederbezüge finden sich auch an den Türeinsätzen, den Armlehnen und am Deckel des zentralen Staufachs.

Im Innenraum haben die Designer mit Rotgold an den Drehschaltern und der Mittelkonsole Akzente gesetzt. Die schwarze Softfeel-Lackierung der Bedienteile, die Pianolackierung der Mittelkonsole und die schwarze Farbgebung der Aluminiumoberflächen nehmen Elemente des Außen-Designs auf. Mohair-Teppiche und ein Microsuede-Dachhimmel werten den Innenraum zusätzlich auf.

...findet sich in einem dezenten Gesamtkunstwerk aus edlem Leder , Aluminium und Rotgold wieder.
...findet sich in einem dezenten Gesamtkunstwerk aus edlem Leder , Aluminium und Rotgold wieder.
Foto: Hersteller

Mappe mit Autogramm

Abgerundet wird die Ausstattung durch den Gepäckraum, in dem die gleichen Materialien vorherrschen und für den ein vierteiliges Leder-Gepäckset aus dem Microsuede-Material des Dachhimmels mitgeliefert wird.

Ebenfalls mitgeliefert wird eine handgenähte Ledermappe für die Bedienungsanleitung. Diese Mappe ist von Victoria Beckham signiert.

Ausgeliefert wird das Sondermodell ab Oktober 2012. Der Evoque Special Edition soll 110.000 Euro kosten. Technisch ist er identisch mit dem dreitürigen Evoque im Ausstattungspaket „Dynamic“ mit Allradantrieb und 240 PS-Turbo-Benziner. Den gibt es bereits ab 49.600 Euro.

Gleich geht s weiter: Bitte einfach kurz die Frage zum Spot beantworten.

Auch interessant
Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Motor
Auch der Dieselpreis ist in den letzten Jahre deutlich gestiegen, dennoch ist der Liter immer günstiger als Benzin.

Ein Diesel ist die beste Wahl für Vielfahrer, ein Benziner hingegen für alle, die weniger unterwegs sind. Stimmt das? Ab wie viel Kilometern lohnt sich ein Selbstzünder? Hier lesen Sie, mit welchem Auto Sie mehr Geld sparen.  mehr...

Der ADAC hat durch eine ganzjährige Analyse ermittelt, wann der Sprit am günstigsten ist.

Die Mythen um die beste Zeit zum Tanken halten sich hartnäckig: Die einen sagen, es lohnt sich morgens unter der Woche, die anderen schwören auf den Sonntagabend. Der ADAC hat in einer Studie ausgewertet, wann es sich wirklich lohnt.  mehr...

Die Mehrheit der Deutschen ist laut einer Umfrage für ein absolutes Alkoholverbot am Steuer.

Null Promiile am Steuer? Das würde bedeuten, dass schon ein kleines Bier zu viel wäre. Viele Deutsche sind für ein absolutes Alkoholverbot für Autofahrer.  mehr...

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Aktuelle Videos






Stationärer Blitzer an der Bramfelder Chaussee

Kleine Temposünden sind ärgerlich und kostspielig. Mit dieser Karte von Hamburgs stationären Blitzgeräten vermeiden Sie die unnötigen Bußgeldbescheide.