Motor
Neuigkeiten und Trends rund um das Autofahren

MOPORatgeberMotor
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Ebay-Auktion: Merkels Golf für 10.000 € versteigert

Verkauft: der VW Golf, der zwischen 1990 und 1995 auf die heutige Bundeskanzlerin Angela Merkel zugelassen war.
Verkauft: der VW Golf, der zwischen 1990 und 1995 auf die heutige Bundeskanzlerin Angela Merkel zugelassen war.
 Foto: dpa

Das erste West-Auto von Bundeskanzlerin Angela Merkel wechselt den Besitzer: Ein Mann aus Arnsberg im Sauerland hat den Wagen am Montag ersteigert!

Bei Ebay bot der Mittelständler 10.165,02 Euro für den Golf II. Das bestätigte eine Sprecherin des Onlineaktionshauses am Montag.

Angela Merkel soll das Auto von 1990 bis 1995 gefahren sein. Das steht im Fahrzeugbrief, den der Berliner Verkäufer ins Netz gestellt hatte.

Als die heutige Kanzlerin den Wagen kaufte, arbeitete sie als stellvertretende Regierungssprecherin für den letzten DDR-Ministerpräsidenten Lothar de Maizière. Nach fünf Jahren gab sie das Auto an ihren heutigen Ehemann Joachim Sauer weiter.

Bereits Mitte April sollte das Auto bei Ebay versteigert werden. Wegen Spaßbietern war die Auktion jedoch geplatzt: Der Preis hatte sich auf 130.000 Euro hochgeschaukelt. Ebay hatte die Aktion daraufhin gelöscht.

Auch interessant
Weitere Meldungen Motor
Fotograf Joachim Gies hat alte Tankstellen ausfindig gemacht und fotografiert, wie diese alte Zapfstation in Halver, die heute ein Frisörsalon ist.

Ein Papagei im Kassenhäuschen, ein Biergarten unter der Zapfsäule: Fotograf Joachim Gies hat stillgelegte Tankstellen aus den 50er und 60er Jahren in Nordrhein-Westfahlen ausfindig gemacht.   mehr...

Eleganz pur: Ein gelber Lexus und ein Model ganz in schwarz.

Die Zeit der ganz tiefen Ausschnitte und der prallen Blusen ist vorbei – leider wird mancher sagen. Bildhübsch sind die Messe-Hostessen jedoch immer noch. Sehen Sie hier die Schönheiten auf dem Genfer Autosalon.   mehr...

Parkplatz-Sharing bringt Parkplatzsuchende und -Besitzer zusammen. Per App können freie Stellplätze gesucht und bezahlt werden.

Die Parkplatznot wird immer größer. Dabei werden gerade tagsüber viele Stellplätze gar nicht benutzt und stehen leer. Parkplatz-Sharing könnte die Lösung sein. Lesen Sie hier, wie Sie private Parkplätze nutzen und damit sogar Geld machen.   mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Aktuelle Videos

Stationärer Blitzer an der Bramfelder Chaussee

Kleine Temposünden sind ärgerlich und kostspielig. Mit dieser Karte von Hamburgs stationären Blitzgeräten vermeiden Sie die unnötigen Bußgeldbescheide.