Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Motor
Neuigkeiten und Trends rund um das Autofahren

MOPORatgeberMotor
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

ARD-Kult-Ratgeber: Kommt bald „Der 7. Sinn“ zurück?

Eine Szene aus „Der 7. Sinn“ - 2005 wurde der beliebte Verkehrsratgeber eingestellt.
Eine Szene aus „Der 7. Sinn“ - 2005 wurde der beliebte Verkehrsratgeber eingestellt.
 Foto: WDR/YouTube-Screenshot

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) setzt sich dafür ein, dass die ARD ihre Verkehrserziehungssendung „Der 7. Sinn“ wieder ins Programm nimmt.

Dazu liefen bereits Gespräche mit WDR-Intendantin Monika Piel, deren Haus über die Senderechte für die 2005 eingestellte Sendung verfüge, sagte Ramsauer der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

Die Sendung könne zum Beispiel sonntags vor der „Tagesschau“ ausgestrahlt werden. Ramsauer verspricht sich von der Wiederauflage der 1966 gestarteten und fast 40 Jahre gelaufenen Fernsehreihe, ein großes Publikum für Verkehrssicherheitstipps zu erreichen: „Es läuft viel über Aufklärung“, sagte er.

Infos zur Sendung:

• Erst-Ausstrahlung am 4. Februar 1966

• 2005 wurde der TV-Ratgeber nach fast 40 Jahren vom WDR eingestellt.

• Legendär ist die sonore Sprecherstimme von Egon Hoegen und die Titelmelodie von Kenny Clarke und Francy Boland mit Big Band.

Bei vielen Serienfans sind alte Folgen inzwischen Kult - unter anderem auch wegen der aus heutiger Sicht fragwürdigen Inhalte (siehe Video).

Weitere Meldungen Motor
Sieht süß aus, wenn Hunde aus dem offenen Fenster gucken, aber wenn es zu einem Unfall kommt, können die Vierbeiner zu gefährlichen Geschossen werden.

Es sieht süß aus, wenn ein kleiner, tapsiger Dackel auf der Hutablage schläft, oder ein gemütlicher Rhodesian Ridgeback seine Nase in den Fahrtwind reckt. Doch bei einem Unfall kann der treue Vierbeiner leicht zum tödlichen Geschoss werden.   mehr...

Wer hat hier die Hosen an? Bei der "üstra" tragen jetzt auch die Busfahrer Röcke.

Einen schönen Mann kann nichts entstellen. Das dachten sich wohl auch die Verkehrsbetriebe in Hannover und steckten ihre Bus- und Bahnfahrer für eine Werbekampagne in Röcke.  mehr...

Nicht das Handy, sondern heruntergefallene Dinge sind die Ablenkung Nr. 1.

Wer Auto fährt, muss sich konzentrieren, denn schon eine kurze Unachtsamkeit kann fatale Folgen haben. Dennoch lassen sich Autofahrer wegen verschiedener Dinge ablenken. Von was, zeigt eine neue Umfrage.   mehr...

comments powered by Disqus

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Jeden Morgen aktuelle News per Email.
* Pflichtfeld
Aktuelle Videos

Stationärer Blitzer an der Bramfelder Chaussee

Kleine Temposünden sind ärgerlich und kostspielig. Mit dieser Karte von Hamburgs stationären Blitzgeräten vermeiden Sie die unnötigen Bußgeldbescheide.

Zur mobilen Ansicht wechseln