Themen: Reeperbahn | Elbphilharmonie
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

MOPO testet: So hilfsbereit ist die Hamburger Polizei

Der freundliche Polizist in Lohbrügge hilft MOPO-Reporter Malte Steinhoff (r.) beim Einladen des Fahrrads.
Der freundliche Polizist in Lohbrügge hilft MOPO-Reporter Malte Steinhoff (r.) beim Einladen des Fahrrads.
 Foto: Marius Roeer

„Die Polizei, dein Freund und Helfer“ – das war jahrzehntelang der Leitspruch der deutschen Ordnungshüter. Aber wie freundlich und hilfsbereit sind die Beamten wirklich? Und helfen sie auch bei Problemen, die eigentlich gar nicht zu ihren Aufgaben gehören? Die MOPO machte an zehn Hamburger Kommissariaten den Test.


Szenario 1: Der MOPO-Tester will ein Fahrrad ins Auto laden. Allein schafft er das nicht, das Rad ist zu sperrig. Deshalb bittet er die Beamten von der Wache nebenan, ihn zu dem zwei Straßen weiter geparkten Auto zu begleiten und zu helfen. Fahrräder in Autos zu hieven, gehört normalerweise nicht zu den Aufgaben eines Polizisten – aber sind die Beamten vielleicht doch so nett und packen mit an?


Szenario 2: Der Tester ruft auf der Wache an und fragt, ob er mit seinem Personalausweis in den Nicht-EU-Staat Türkei einreisen darf (Richtige Antwort: Ja, er darf). Auch das ein Anliegen, das eigentlich keine Polizeiarbeit ist.

Das Ergebnis: Freundlich waren die Beamten alle, hilfsbereit zumindest die meisten.


Aber sind Polizisten eigentlich verpflichtet, auch bei nicht-polizeilichen Problemen zu helfen? Polizeisprecher Mirko Streiber: „Wir verstehen uns als Freund und Helfer. Wo es uns möglich ist, helfen wir gern oder vermitteln den geeigneten Ansprechpartner. Eine rechtliche Verpflichtung, bei Angelegenheiten, die nicht zur polizeilichen Arbeit gehören, zu helfen, gibt es aber nicht.“

Weitere Meldungen MOPO testet
„Echtes Tiramisu braucht Hingabe“, sagt Claudia Pindinello (47) vom Restaurant „L’Incontro“.

Wie schmeckt Tiramisu aus dem Supermarkt? Die MOPO hat zusammen mit einer Expertin den Test gemacht.  mehr...

Als  Küchenchef der Delikatessen-Firma „Mutterland“ weiß  Michael Mikolajcak (30), wie eine gute Leberwurst schmecken muss.

Wie gut ist die Leberwurst aus dem Supermarkt? Michael Mikolajcak, Küchenchef der regionalen Delikatessen-Kette "Mutterland", hat, für die MOPO den Geschmackstest gemacht.   mehr...

Michael Mikolajcak (30), Küchenchef im Hamburger Feinkostladen „Mutterland“, testete die Scharfmacher.

Michael Mikolajcak (30), Küchenchef im Feinkostladen „Mutterland“, testete für die MOPO in einer Blindverkostung mittelscharfe Senfe aus dem Supermarkt- und Discounterregal.  mehr...

comments powered by Disqus

Aktuelle Verkehrslage in Hamburg
Spritpreismonitor
Hier zum kostenlosen Newsletter anmelden

Aktuelle Videos

Barmbek oder Blankenese, Eimsbüttel oder Eppendorf: Machen Sie den Test, welcher Hamburger Stadtteil am besten zu Ihnen passt!

Die besten Hamburg-Tipps

So wird der Kiez-Abend ein Erfolg: MOPO.DE zeigt Ihnen zehn lustige Party-Anwendungen für das Smartphone.

Buli-Cup
Auf Facebook empfohlen

  • 11.244,83 Punkte -35,53 (-0,32%)
  • 19.801,63 Punkte -82,05 (-0,41%)
  • 1.554,05 Punkte -13,56 (-0,86%)
  • 18.703,60 Punkte -111,56 (-0,59%)
  • 1,1119 USD -0,0064 (-0,57%)
in Zusammenarbeit mit Finanzen100.de
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos:
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort