Themen: Reeperbahn | Elbphilharmonie
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Vokabeln büffeln an Bord

David Siems
David Siems
 Foto: hfr

Als gebürtiger Hamburger müsste ja Wasser eigentlich mein Ding sein. Wassersport sowieso. Als mich am Sonntag mein Schwager auf seine Segel-Jolle an die Außenalster bestellte, war deswegen die Vorfreude groß.

Aber nach zwei Stunden auf dem Wasser fühlte ich mich wie nach einem Fremdsprachenkurs an der Volkshochschule: Anlufen, Backschaft, Fock, Fender, Palstek. Bitte?

Später hörte ich noch: Abwettern, dwars, Krängung und Schäkel. Ich büffel’ jetzt fleißig meine neue Fremdsprache. Nächste Woche Vokabeltest!

Weitere Meldungen Moin Moin
Nils Weber

S-Bahn-Fahrt mit Darmverschluss, Coffee to go mit Nierensteinen. Bevor Sie mir Mitleid spenden: Es geht um die Leiden anderer.  mehr...

Jan Langshausen

Beim Busfahren spaltet sich die Menschheit in zwei verschiedene Typen – zumindest dann, wenn das Ding brechend voll ist und jemand aussteigen möchte.   mehr...

Mike Schlink

Die Ampel ist rot. Ich bin genervt. Seit fünf Minuten warte ich auf Grün. Neben mir weitere Passanten, auch sie scharren mit den Füßen.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort