Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Uschi-Treffen beim Tierarzt

Maik Koltermann
Maik Koltermann

Es gab viel Unverständnis, ja. Dabei fand ich die Idee von Anfang an hervorragend. Also taufte ich die maulige und übergewichtige Tierheim-Katze Uschi. Von wegen Muschi ... nur ohne M. Das ist Jahre her, und meine Frau nimmt mir noch immer übel, dass sie abends „diesen beknackten Namen“ durch die Nachbarschaft zischeln muss, damit der Stubentiger heimkommt. Heute beim Tierarzt gab’s den späten Triumph: Wer sitzt uns gegenüber? Eine kleine Terrier-Wollkugel namens ... Uschi. Und das ist noch nicht mal ’ne Muschi!

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Moin Moin
Ulrike Schmidt

Die kleine Nachbarin Frieda (2) liebt Knallerbsen. Sie bringt sie zum Platzen und lacht sich bei jedem „Knack“ schlapp. Dann findet sie eine Schnecke, zeigt sie mir stolz und ruft „Snecke, komm mal raauus!“.  mehr...

David Siems

Sie sind klitzeklein, schrill-bunt und flexibel: „Loom-Bänder“. Derzeit versetzen sie ganze Heerscharen von Grundschulkindern in hellen Aufruhr.  mehr...

Wiebke Tomescheit

Da hat man die besten Absichten und bringt den Kollegen aus dem Amerika-Urlaub einen Schwung Süßkram mit. Wegen des Exotik-Faktors natürlich vorrangig Dinge, die es hier nicht zu kaufen gibt. Im Zweifel ist da dann Erdnussbutter drin. Und ein gefühltes Kilo Zucker.  mehr...

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort