Themen: Reeperbahn | Elbphilharmonie
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Keine Leiche, kein Unfall

Felix Horstmann
Felix Horstmann

Rums. Ein lauter Knall lässt mich am Sonntagmittag zusammenzucken. Die erste Vermutung: Da haben mir irgendwelche Rotzlöffel einen Schneeball gegen das Wohnzimmerfenster geworfen. Oder einen Fußball. Eilig schaue ich nach – und sehe nichts.

Kein Schnee. Kein Ball. Keine Täter. Egal, denke ich mir. Gestern Morgen erblicke ich – plötzlich bestens zu erkennen – doch etwas an der Scheibe: einen riesigen Vogelabdruck! Jede einzelne Feder ist zu erkennen. Wie der Vogel diesen Unfall überlebt hat, verstehe ich nicht. Aber wo keine Leiche, da kein Unfall. Oder so.

Weitere Meldungen Moin Moin
Ankea Janßen

Sie strotzen vor Testosteron, sind durchtrainiert und machen bestimmt niemals schlapp: Fitnesstrainer. „Los, noch fünf Kilo mehr“, rufen sie den schwitzenden Leibern zu, die der Strandfigur 2015 hinterherhecheln.  mehr...

Nils Weber

S-Bahn-Fahrt mit Darmverschluss, Coffee to go mit Nierensteinen. Bevor Sie mir Mitleid spenden: Es geht um die Leiden anderer.  mehr...

Jan Langshausen

Beim Busfahren spaltet sich die Menschheit in zwei verschiedene Typen – zumindest dann, wenn das Ding brechend voll ist und jemand aussteigen möchte.   mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort