Themen: Reeperbahn | Elbphilharmonie
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Hustenanfälle in der Staatsoper

Thomas Hirschbiegel
Thomas Hirschbiegel
 Foto: MOPO

Sonntag in der Oper: Parsifal wird gegeben – immerhin fünf Stunden dauert die Wagner-Oper. Nix für Weicheier, fit sollte man für diesen Marathon schon sein.

Der dicke Mann rechts von mir hat Probleme durchzuhalten. Er schnaubt wie ein Walross, nickt immer wieder kurz ein und schnarcht dann. Ein Herr schräg hinter mir hat grässliche Hustenanfälle.

Wenn er mal ruhig ist, hustet eine Dame ein paar Sitze weiter. Liebe Wagner-Fans: Krank werden kann jeder, aber dann sollte man nicht in die Oper gehen.

Weitere Meldungen Moin Moin
Stephanie Lamprecht

Wie kann man bloß am frühen Morgen schon so eine Energie haben. Die Arbeit läuft doch nicht weg! Aber nein, da wird hin und her gewetzt, rauf und wieder runter, die Backen aufgeblasen, der Blick konzentriert.   mehr...

Thomas Hirschbiegel

Als Polizeireporter im 38. Dienstjahr glaubt man manchmal, schon über jede Form von Kriminalität berichtet zu haben. Falsch! Von einem betrügerischen „Eierwechsel“ hatte ich noch nie gehört.  mehr...

Joachim Ortmann

„Nein!“, sagt die Dame am Postschalter sehr energisch. „Natürlich“ gehe der Brief, den sie gerade für mich gewogen und frankiert hat, heute nicht mehr raus. „Schauen Sie mal auf die Uhr!“   mehr...

comments powered by Disqus

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort