Themen: Die Hamburger „Gefahrengebiete“ | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Glückgriff in den Briefkasten

Geli Tangermann
Geli Tangermann

Mit klopfendem Herzen ziehe ich den DIN-A4-Umschlag aus meinem Briefkasten, die Finger werden schwitzig, die Beine zittrig. Nie war die Aufregung so groß.

Nicht als die Abschlussnoten für mein Studium kamen, auch nicht bei der Zu- oder Absage für den Job.

Vorsichtig pule ich einen Riss in den Umschlag, zerre den glatten Papierstapel aus der Hülle und fühle mich, als wäre ich gerade auf eine Goldader gestoßen. Kann nicht sein, denke ich. Unmöglich ist das. Ich halte meinen Hamburger Mietvertrag in den Händen.

Weitere Meldungen Moin Moin
Mike Schlink

Endlich geht die Grillsaison los! Das denkt sich auch mein Kumpel und lädt bei bestem Wetter zahlreiche Freunde zu sich nach Hause ein. Seine Ankündigung: „Ich mache sogar meine Spezialität!“   mehr...

Nils Weber

„Der Frank“, sagt die Frau neben mir in der S-Bahn, „der muss jetzt mal raus.“ Die Frau, die ihr gegenübersitzt, vermutlich eine Freundin, nickt.   mehr...

Stephanie Lamprecht

Ach, herrlich, so eine Pause mit Blick aufs Wasser. Die Wolken spiegeln sich, die Möwen kreisen am Himmel, es plätschert hell und klar über die Kiesel.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Zur mobilen Ansicht wechseln