Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Glückgriff in den Briefkasten

Geli Tangermann
Geli Tangermann

Mit klopfendem Herzen ziehe ich den DIN-A4-Umschlag aus meinem Briefkasten, die Finger werden schwitzig, die Beine zittrig. Nie war die Aufregung so groß.

Nicht als die Abschlussnoten für mein Studium kamen, auch nicht bei der Zu- oder Absage für den Job.

Vorsichtig pule ich einen Riss in den Umschlag, zerre den glatten Papierstapel aus der Hülle und fühle mich, als wäre ich gerade auf eine Goldader gestoßen. Kann nicht sein, denke ich. Unmöglich ist das. Ich halte meinen Hamburger Mietvertrag in den Händen.

Weitere Meldungen Moin Moin
Frank Wieding
|  0

Wer im Internet einkauft, der hat keinen Bock auf Öffnungszeiten und Warteschlangen. Deswegen ist die „eFiliale“ der Post eine gute Sache. Einfach das richtige Porto ausdrucken, online bezahlen, ausdrucken – aufkleben.  mehr...

Thomas Hirschbiegel
|  0

Eine Nebenstraße in Rothenburgsort – kein Ort, an dem Verkehrsteilnehmer eine Radarkontrolle erwarten. Ich fahre gemütlich mit 45 Stundenkilometern über das Pflaster. Plötzlich blitzt es – ich steige in die Eisen.  mehr...

Nils Weber
|  0

Ich gehe normalerweise nie über eine rote Ampel, wenn kleine Wesen in der Nähe sind. Vorbildfunktion und so. Aber diesmal sind mir die Frau und ihr Kleiner auf der anderen Seite der Straße schnurzpiepe.  mehr...

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort