Themen: Reeperbahn | Elbphilharmonie
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Elektroauto mit Schwächen

Julia Sextl
Julia Sextl

Vor Kurzem auf einer Party: Stolz erzählt ein Gast aus Harburg, er sei jetzt auf ein umweltfreundliches Verkehrsmittel umgestiegen. Er habe sich vor einer Woche ein gebrauchtes Elektroauto gekauft. Später, als er sich verabschiedet, bittet er die Gastgeberin, ihm ein Taxi zu bestellen. Irritiert fragt sie: „Ich dachte, du bist mit dem Auto da?“ „Ja, schon, aber das steht in Harburg am Bahnhof“, sagt er – und erntet erstaunte Blicke. „Na ja… die Batterie ist nicht mehr so gut, ich komm’ damit nur von meiner Wohnung zum Bahnhof.“

Weitere Meldungen Moin Moin
Geli Tangermann

In der Pause berichtet die Kollegin von einem Piepmatz, der sich neben ihrer Haustür ein Nest baut. „So süß ist der Spatz“, sagt sie verzückt...  mehr...

Ankea Janßen

Die Fahrradkette quietscht, das tut mir in den Ohren weh und auch ein bisschen im Herzen. So gequält hört sich der Drahtesel plötzlich an. Also schnell ins Fahrradgeschäft, Kettenfett muss her.   mehr...

Marlene Borchardt

Bittersüßer Biergeruch wabert durch das Bahnabteil. Ein Mann mit nach oben gekräuseltem Schnurrbart schenkt sich sein Pils aus der Plastikflasche in eine Glastulpe, die er aus seiner Aktentasche geholt hat. Ganz klar, ein Mann mit Stil!   mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort