Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Ein Minikleiner Gentleman

Geli Tangermann
Geli Tangermann

Von hinten sieht man ihre kleinen Körper kaum – viel zu sehr verdecken die gigantischen Schulranzen die Menschlein, die sich da die Straße langschleppen.

Ein Mädchen, vielleicht acht Jahre alt, und ihr Schulfreund – er reicht ihr grad bis zur Nasenspitze. Was man alles so braucht als Grundschüler, denke ich und erinnere mich selbst an Weltatlas und Turnzeug.

„Ich kann nicht mehr“, sagt die Kleine plötzlich und bleibt stehen. Der Mini-Freund nimmt ihr kurzerhand den Riesen-Ranzen vom Rücken, wirft ihn sich lässig über die kleine Schulter und weiter geht’s.

Weitere Meldungen Moin Moin
Mike Schlink

Mein Hund ist der beste Flirt-Partner. Der Grund: Er ist ein absoluter Frauen-Magnet! Neulich treffe ich im Wald auf eine junge Joggerin, die sofort stehen bleibt und neugierig schaut: „Der ist aber süß! Kann ich den mal streicheln?“  mehr...

Ralf Weule

Ich stehe kurz vorm Umzug. Da gibt es viel zu sichten und zu sortieren. Zum Beispiel CDs. Auch einige Klassik-CDs. Zum Beispiel „Die Walküre“ von Wagner. Ich drehe die Hülle um und stoße auf Folgendes: „Nun zäume dein Ross, reisige Maid!“   mehr...

Nils Weber

Tagelang stand die Frau vor meinem Haus, rund um die Uhr, trotzte Wind und Regen. Sie sagte nie ein Wort, sondern starrte mich an, ohne dabei zu blinzeln, und lächelte sanft...  mehr...

comments powered by Disqus