Themen: Die Hamburger „Gefahrengebiete“ | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Drei Gänge auf der Krawatte

Julian König
Julian König
 Foto: MOPO

Ein Mann sticht am Nebentisch seine Gabel in den Salat. Das Dressing spritzt auf die Krawatte. „Verdammt“, platzt es aus ihm heraus. Kurz darauf beugt er sich nach vorne, versucht, bei seinem Essenspartner etwas auf dem Handy zu lesen.

Zack. Der Binder tunkt mitten in seinem Nudelteller. Tomatensoße. Farblich passend ändert sich seine Gesichtsfarbe. Als dann auch noch sein Kakaopäckchen tropft und einen braunen Fleck auf dem Schlips hinterlässt, schmeißt er die „Drei-Gänge-Krawatte“ wütend in den Müll.

Weitere Meldungen Moin Moin
Sina Kedenburg

Spieleabend bei einer indischen Freundin. Nebenbei laufen Bollywood-Filme. Meine Freundin schwärmt von dem Land, den Filmen, vom Tanz.  mehr...

Hasan Gökkaya

Endlich habe ich sie wiedergefunden – meine liebste Jeans! Ein Jahr hat sie in der Ecke meines Kleiderschranks ausgeharrt. Schmutzig ist sie zwar nicht, aber zugegeben, ein bisschen besser riechen könnte sie.  mehr...

Renate Pinzke

Der Input war bunt, launig, spaßig. Der Output zeigte den gleichen Charakter. Keine Maßregelungen, Termine, kein Leistungsdruck. Die Zeit raste wie eine vom Wind entfesselte Drachenschnur.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Zur mobilen Ansicht wechseln