Themen: Reeperbahn | Elbphilharmonie
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Drei Gänge auf der Krawatte

Julian König
Julian König
 Foto: MOPO

Ein Mann sticht am Nebentisch seine Gabel in den Salat. Das Dressing spritzt auf die Krawatte. „Verdammt“, platzt es aus ihm heraus. Kurz darauf beugt er sich nach vorne, versucht, bei seinem Essenspartner etwas auf dem Handy zu lesen.

Zack. Der Binder tunkt mitten in seinem Nudelteller. Tomatensoße. Farblich passend ändert sich seine Gesichtsfarbe. Als dann auch noch sein Kakaopäckchen tropft und einen braunen Fleck auf dem Schlips hinterlässt, schmeißt er die „Drei-Gänge-Krawatte“ wütend in den Müll.

Weitere Meldungen Moin Moin
Stephanie Lamprecht

Die neuen Medien stoßen bei älteren Menschen ja auf große Begeisterung. Weiß jeder, der seinen Eltern mal ein iPad geschenkt hat. Heiß geliebt auch: WhatsApp...  mehr...

Hasan Gökkaya

Die letzte Rechtskurve war zu viel für die schlafende Frau im Bus. Holprig knallt sie gegen meine Schulter, nur ans Aufwachen denkt sie nicht. Na toll – statt meine Zeitung zu lesen, darf ich jetzt Kopfkissen spielen. Als ich sie aufwecken will, zögere ich.  mehr...

Christian Burmeister / Politikredakteur

Im Sportstudio: Nach Radfahren und einer Dusche geht es ins Schwimmbad. 25-Meter-Bahnen...  mehr...

comments powered by Disqus

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort