Themen: Die Hamburger „Gefahrengebiete“ | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Drei Gänge auf der Krawatte

Julian König
Julian König
 Foto: MOPO

Ein Mann sticht am Nebentisch seine Gabel in den Salat. Das Dressing spritzt auf die Krawatte. „Verdammt“, platzt es aus ihm heraus. Kurz darauf beugt er sich nach vorne, versucht, bei seinem Essenspartner etwas auf dem Handy zu lesen.

Zack. Der Binder tunkt mitten in seinem Nudelteller. Tomatensoße. Farblich passend ändert sich seine Gesichtsfarbe. Als dann auch noch sein Kakaopäckchen tropft und einen braunen Fleck auf dem Schlips hinterlässt, schmeißt er die „Drei-Gänge-Krawatte“ wütend in den Müll.

Weitere Meldungen Moin Moin
Wiebke Bromberg

Es gibt Getränke, die würde ich im Alltag niemals runterkriegen. Aber in bestimmten Situationen gehören sie einfach dazu. Zum Beispiel beim Mittagessen im türkischen Imbiss muss es immer ein Eistee sein.   mehr...

Ralf Weule

Die Basketball-Kollegen und ich sind wieder mal unterwegs, dieses Mal zur Deutschen Meisterschaft für ältere Männer (Ü50) in Stuttgart. Eine Turnhalle liegt an der Silberburgstraße.   mehr...

Thomas Hirschbiegel

Eine Gartenidylle in Billstedt: Der Hausbesitzer hatte tagelang geschuftet und sich einen tollen Goldfischteich angelegt. Und natürlich 1a-Goldfische gekauft – für immerhin 15 Euro das Stück. Doch die wurden plötzlich immer weniger.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 9 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort