Themen: Bürgerschaftswahl 2015 | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Der Kampf mit der Buntwäsche

Felix Horstmann
Felix Horstmann

Dritter Teil aus der Reihe „Erwachsen werden ist nicht leicht“ meines Kumpels – diesmal geht es um die Wäsche: „Gefühlte Stunden“ habe er vor dem Regal mit Waschmittel gestanden, um dann am Ende mit vier Flaschen (für Weiß, Bunt, Schwarz und echte Reinheit) nach Hause zu kommen.

Da ging das Dilemma weiter: Buntes und Schwarzes in einer Maschine – welches Mittel ist da das richtige? Die Lösung des Kumpels: Einfach eine Kappe für Buntes und eine für Schwarzes. Sauber ist es geworden, sagt er. Das Problem war aber wohl, dass er sich für 60 Grad entschieden hatte…

Weitere Meldungen Moin Moin
Thomas Hirschbiegel

Als Polizeireporter im 38. Dienstjahr glaubt man manchmal, schon über jede Form von Kriminalität berichtet zu haben. Falsch! Von einem betrügerischen „Eierwechsel“ hatte ich noch nie gehört.  mehr...

Joachim Ortmann

„Nein!“, sagt die Dame am Postschalter sehr energisch. „Natürlich“ gehe der Brief, den sie gerade für mich gewogen und frankiert hat, heute nicht mehr raus. „Schauen Sie mal auf die Uhr!“   mehr...

Joachim Ortmann

Treffen mit zwei Friseurinnen. Angestellte in einem dieser exklusiven Schönheitstempel. Sehr vornehm, die Damen, sehr hanseatisch. Aber auch sehr gesprächig.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort