Themen: Die Hamburger „Gefahrengebiete“ | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Der ewige Geisterfahrer

Ralf Dorschel
Ralf Dorschel

Es ist nur eine kleine Straße in Altona. Aber es ist meine Straße. Ich wohne da. Es ist eine sehr enge kleine Straße, nirgends passen Autos aneinander vorbei. Keine Einbahnstraße, sie sieht halt nur so aus. Das macht die Reaktionen der Entgegenkommenden so lehrreich.

Denn die sind viel zu oft sehr sicher: Der Andere ist ein Geisterfahrer. Also ich. Es sind vier Typen: die Besorgte (kurbelt die Scheibe runter, will helfen), der Preuße (weicht keinen Zentimeter zurück. Nie.), die Panische (Fernlicht! Hupe!) und der Rambo (Stoßstange auf Stoßstange, dann die Fahrertür öffnen).

Weitere Meldungen Moin Moin
Elena Matera

Ich entspanne auf dem Balkon. Meine Katze sitzt am Geländer. Sie ist schlau. Niemals würde sie aus dem zweiten Stock springen. Außerdem darf sie jederzeit nach draußen. Der Freiheitsdrang sollte daher nicht so ausgeprägt sein.  mehr...

Sina Kedenburg

Ich sitze mit Freunden im Restaurant. Während wir uns das Essen schmecken lassen, kommt eine junge Familie rein: Vater, Mutter, Kind. Kaum haben die drei Platz genommen, tippen die Eltern auf ihren Smartphones rum. Das Essen ist noch nicht in Sicht, da ruft der Junge schon: „Handys weg!“  mehr...

Thomas Hirschbiegel

Die Lektüre von Kleinanzeigen in Tageszeitungen kann ich wärmstens empfehlen. Nun erschien eine Annonce mit der Überschrift „Insolvenz-Auktion“.  mehr...

comments powered by Disqus

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Zur mobilen Ansicht wechseln