Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Der ewige Geisterfahrer

Ralf Dorschel
Ralf Dorschel

Es ist nur eine kleine Straße in Altona. Aber es ist meine Straße. Ich wohne da. Es ist eine sehr enge kleine Straße, nirgends passen Autos aneinander vorbei. Keine Einbahnstraße, sie sieht halt nur so aus. Das macht die Reaktionen der Entgegenkommenden so lehrreich.

Denn die sind viel zu oft sehr sicher: Der Andere ist ein Geisterfahrer. Also ich. Es sind vier Typen: die Besorgte (kurbelt die Scheibe runter, will helfen), der Preuße (weicht keinen Zentimeter zurück. Nie.), die Panische (Fernlicht! Hupe!) und der Rambo (Stoßstange auf Stoßstange, dann die Fahrertür öffnen).

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Moin Moin
Simone Pauls

Feierabendverkehr auf der Stresemannstraße. Es geht kaum vorwärts. Fünf Meter fahren, fünf Minuten warten. In allen Autos genervte Gesichter. Aber was ist das? Der silberne Toyota vor mir fängt plötzlich an zu wackeln.   mehr...

Marlene Borchardt

Kollegin A ist genervt. Einmal im Monat bekommt sie per E-Mail einen Newsletter zum Thema „Schöner leben mit Kork“. Das Material sei laut Absender „stylish, robust und gut für die Gelenke“ – trotzdem bestellt die Kollegin die Werbung ab.  mehr...

Lana von Schlippe

Mit drei kleinen Kindern (1, 3 und 8) mutiert so ein Ostsee-Urlaub schnell mal zur Stress-Falle.   mehr...

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort