Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Der ewige Geisterfahrer

Ralf Dorschel
Ralf Dorschel

Es ist nur eine kleine Straße in Altona. Aber es ist meine Straße. Ich wohne da. Es ist eine sehr enge kleine Straße, nirgends passen Autos aneinander vorbei. Keine Einbahnstraße, sie sieht halt nur so aus. Das macht die Reaktionen der Entgegenkommenden so lehrreich.

Denn die sind viel zu oft sehr sicher: Der Andere ist ein Geisterfahrer. Also ich. Es sind vier Typen: die Besorgte (kurbelt die Scheibe runter, will helfen), der Preuße (weicht keinen Zentimeter zurück. Nie.), die Panische (Fernlicht! Hupe!) und der Rambo (Stoßstange auf Stoßstange, dann die Fahrertür öffnen).

Weitere Meldungen Moin Moin
Ralf Weule
|  0

„Wer hat das tollste Handy?“, stand gestern hier. Und auch heute soll es hier um die kleinen Wunderwerke gehen. Ich sitze im Bus. Sechs Mitfahrer kann ich von meinem Platz beobachten.   mehr...

David Siems
|  0

Ach, ihr Frauen, ich liebe eure Macken. Den heimlichen Wunsch, dass man euch in den Arm nehmen soll, verpackt ihr gerne in einem kryptischen „Mir ist kalt!“ oder „Schließ die Fenster, es zieht!“.  mehr...

Stephanie Lamprecht
|  0

Der Kollege war drei Wochen im Urlaub, kommt zurück und findet seinen Bürogenossen halbtot vor. Total ausgelaugt, der Ärmste.   mehr...

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort