Themen: Reeperbahn | Elbphilharmonie
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Der ewige Geisterfahrer

Ralf Dorschel
Ralf Dorschel

Es ist nur eine kleine Straße in Altona. Aber es ist meine Straße. Ich wohne da. Es ist eine sehr enge kleine Straße, nirgends passen Autos aneinander vorbei. Keine Einbahnstraße, sie sieht halt nur so aus. Das macht die Reaktionen der Entgegenkommenden so lehrreich.

Denn die sind viel zu oft sehr sicher: Der Andere ist ein Geisterfahrer. Also ich. Es sind vier Typen: die Besorgte (kurbelt die Scheibe runter, will helfen), der Preuße (weicht keinen Zentimeter zurück. Nie.), die Panische (Fernlicht! Hupe!) und der Rambo (Stoßstange auf Stoßstange, dann die Fahrertür öffnen).

Weitere Meldungen Moin Moin
Mike Schlink

„Halt mal still!“, sagt eine Freundin und nestelt mit ihren Fingern in meinem Haar herum. „Was ist denn?“, frage ich und rühre mich nicht vom Fleck.   mehr...

Nina Gessner

Eine Reise in die Schweiz sollte sprachlich keine Probleme bereiten. Schließlich liegen Deutsch und Schwyzerdütsch nah beieinander.   mehr...

Ankea Janßen

Sie strotzen vor Testosteron, sind durchtrainiert und machen bestimmt niemals schlapp: Fitnesstrainer. „Los, noch fünf Kilo mehr“, rufen sie den schwitzenden Leibern zu, die der Strandfigur 2015 hinterherhecheln.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort