Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Das gechillte Handy-Opfer

Geli Tangermann
Geli Tangermann

Der ältere Herr am Bahnsteig tippt eine SMS. Langsam – Buchstabe für Buchstabe. Sein Handy: ein klobiger Plastikklotz. Na ja, würde der Mann wohl sagen, zum Telefonieren reicht’s.

Ein junger Typ beobachtet das Geschehen, sagt schließlich: „Also mit dem Ding biste echt ’n Opfer.“ „Opfer?“, fragt der Angesprochene verängstigt.

„Chill mal, das sagt man nur so“, beschwichtigt sein Gegenüber. Erleichtert seufzt der ältere Herr.

Später erzählt er seinem Kumpel: „Ich bin, was die moderne Technik angeht, echt ’n Opfer. Aber zumindest sprachlich jetzt voll gechillt.“

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Moin Moin
Ankea Janßen

Eigentlich fing alles so gut an... Die Sonne brezelt vom Himmel – und ich habe frei! Ich beschließe, mal wieder ausgiebig laufen zu gehen. Bis raus nach Teufelsbrück tragen mich die Beine...   mehr...

Rosita Tischler

Im Wartezimmer. Es zieht sich mal wieder. Die beiden jungen Frauen gegenüber blättern munter in einem Männermagazin. „Guck mal, der!“ Die Blonde beißt sich auf die Lippen. „Das wär’ genau mein Ding.“ ..   mehr...

Ulrike Schmidt

Zwei Wochen Sonne, Strand und Meer auf Kreta – völlig entspannt lande ich in Hamburg. Genervte Blicke heißen mich willkommen, als ich mich mit meinem überdimensionalen Koffer, vollgestopft mit Olivenöl, Honig und Seife, in die proppenvolle Bahn quetsche.  mehr...

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort