Themen: Die Hamburger „Gefahrengebiete“ | Reeperbahn | Elbphilharmonie
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Bus-Rambo geläutert

Thomas Hirschbiegel
Thomas Hirschbiegel
 Foto: MOPO

Montag schrieb ich, dass mich ein Busfahrer am Moorkamp in Eimsbüttel fast plattgefahren hätte. Hier nun mal ’ne nette HHA-Busfahrer-Story:

Haltestelle Bahnhof Schlump. Zwei junge Frauen stehen bibbernd an der Ampel, versuchen den Bus auf der anderen Straßenseite zu erreichen. Aber der fährt ab, muss dann aber an der Ampel stoppen.

Doch der nette Fahrer macht die Türen auf und lässt die glücklichen Ladys rein. Vielleicht war’s ja der Bus-Rambo vom Moorkamp, der seine Sünden wieder gut macht.

Weitere Meldungen Moin Moin
Ralf Weule

Es klingelt an der Haustür. Plötzlich stehen zwei Frauen vor mir, die mit mir die Bedeutung Jesu diskutieren wollen. Mein Hinweis, dass sie ihre Zeit verschwenden, fruchtet nicht. Also muss schwereres Geschütz aufgefahren werden.   mehr...

Elena Matera

Ich radle nach Hause, die Sonne scheint, ich bin gut gelaunt. Da sehe ich sie: eine freie Schaukel auf einem Spielplatz. Kindheitserinnerungen werden wach. Nur einen Augenblick überlege ich – dann steuere ich zielsicher die Schaukel an.   mehr...

Mike Schlink

Endlich geht die Grillsaison los! Das denkt sich auch mein Kumpel und lädt bei bestem Wetter zahlreiche Freunde zu sich nach Hause ein. Seine Ankündigung: „Ich mache sogar meine Spezialität!“   mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Zur mobilen Ansicht wechseln