Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Bus-Rambo geläutert

Thomas Hirschbiegel
Thomas Hirschbiegel
Foto: MOPO

Montag schrieb ich, dass mich ein Busfahrer am Moorkamp in Eimsbüttel fast plattgefahren hätte. Hier nun mal ’ne nette HHA-Busfahrer-Story:

Haltestelle Bahnhof Schlump. Zwei junge Frauen stehen bibbernd an der Ampel, versuchen den Bus auf der anderen Straßenseite zu erreichen. Aber der fährt ab, muss dann aber an der Ampel stoppen.

Doch der nette Fahrer macht die Türen auf und lässt die glücklichen Ladys rein. Vielleicht war’s ja der Bus-Rambo vom Moorkamp, der seine Sünden wieder gut macht.

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Moin Moin
Ralf Weule

Ich stehe vor dem Forum Winterhude. Eine Frau, deren Klamotten ein wenig abgewetzt aussehen, stochert mit ihren Fingern in einem Aschenbecher, der auf einem Müllkübel befestigt ist.  mehr...

Jan Langshausen

00.30 Uhr an der Bushaltestelle Kellinghusenstraße. Ein lautes „Hicks!“ durchbricht die nächtliche Stille. Die ältere Dame neben mir auf der Bank hat Schluckauf. „Hicks!“ Irgendwie müsste man sie davon ablenken.  mehr...

Marlene Borchardt

Flirtversuch im Supermarkt: Sie steht vor der Fleischtheke, kann sich offenbar nicht richtig entscheiden. Ein junger Mann stellt sich neben sie, strahlt sie an und sagt: „Also, ich würde uns ja ein Putenschnitzel braten.“  mehr...

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort