Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Moin Moin: Bus-Rambo geläutert

Thomas Hirschbiegel
Thomas Hirschbiegel
Foto: MOPO

Montag schrieb ich, dass mich ein Busfahrer am Moorkamp in Eimsbüttel fast plattgefahren hätte. Hier nun mal ’ne nette HHA-Busfahrer-Story:

Haltestelle Bahnhof Schlump. Zwei junge Frauen stehen bibbernd an der Ampel, versuchen den Bus auf der anderen Straßenseite zu erreichen. Aber der fährt ab, muss dann aber an der Ampel stoppen.

Doch der nette Fahrer macht die Türen auf und lässt die glücklichen Ladys rein. Vielleicht war’s ja der Bus-Rambo vom Moorkamp, der seine Sünden wieder gut macht.

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Moin Moin

Männer und Ordnung halten – das ist so eine Sache…Da bleibt das schmutzige Geschirr ewig in der Spüle stehen. Die (längst trockenen!) Klamotten werden tagelang nicht vom Wäscheständer genommen. Und Leergut und Altpapier werden erst weggebracht, wenn die Behälter überquellen.  mehr...

Simone Pauls

Es gibt Momente im Leben einer Frau, die sehr unangenehm sein können. So wie dieser. Meine Kollegin mustert mich, den ganzen Tag schon. Irgendwann sagt sie: „Du siehst heute irgendwie anders aus. Hast du was mit deinen Haaren gemacht?“   mehr...

Till Stoppenhagen

Morgens auf dem Weg zur Arbeit. Ich bin spät dran, habe noch nicht gefrühstückt, muss mir unterwegs etwas holen. Endlich geht der Fahrstuhl auf, ich will zur Haustür eilen – da stoße ich fast mit meinem Nachbarn zusammen, der plötzlich vor mir steht.  mehr...

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort